Ottakring: VOLXkino zeigt „Gruber geht“ am Freitag

Wien (OTS/rk) - Das Wanderkino "VOLXkino" schlägt am Freitag, 12. Juni, im 16. Bezirk seine Zelte auf und zeigt am Ottakringer Platz 1 ("Ottakringer Brauerei") den Streifen "Gruber geht" (AT/BRD 2015, Regie: Marie Kreutzer, Darsteller: Manuel Rubey, Bernadette Heerwagen, u.a.). Die Freiluft-Aufführung beginnt um 21.00 Uhr. Hauptperson in dem Film ist der Manager "John Gruber", der erst ein lockeres Leben hat, dann aber von einer Krebs-Diagnose überrascht wird. Der Eintritt ist frei. Nähere Informationen: Telefon 0699/128 71 500 ("Hotline", Verein "St. Balbach Art Produktion").

Am Samstag, 13. Juni, möchte das "VOLXkino" im 3. Bezirk beim Schweizergarten (Schweizer-Garten-Straße, Heeresmuseumstraße) für kostenfreies Kino-Vergnügen unter freiem Himmel sorgen. Um 21.00 Uhr startet die Vorführung des Filmes "Das ewige Leben" (AT 2015, Regisseur: Wolfgang Murnberger, Hauptrolle: Josef Hader). In diesem Film wird der Kriminalist "Simon Brenner" nach der Rückkehr in die Heimatstadt Graz mit einem dunklen Geheimnis aus der Vergangenheit konfrontiert. Auskünfte zur Sommer-Saison 2015 (Spielplan, Standorte, etc.) des mobilen "VOLXkinos" erhalten Interessierte vom Kino-Team des Vereines "St. Balbach Art Produktion" via E-Mail:
office@volxkino.at.

Allgemeine Informationen:
Wanderkino "VOLXkino":
www.volxkino.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01 4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0001