wien. da bin ich sicher – 100 Tage Information und Beratung

Wiens große Sicherheitstour 2015, unterstützt von Wien Energie

Wien (OTS) - Wissen macht sicher. Aus diesem Grund sind die Helfer Wiens bis Ende Oktober in ganz Wien mit der "Großen Sicherheitstour 2015" unterwegs. Bei insgesamt 100 Informationsveranstaltungen haben Wiens Bürgerinnen und Bürger Gelegenheit, sich von Expertinnen und Experten der Einsatzorganisationen und der Stadt Wien in allen Fragen rund um das Thema Sicherheit beraten und informieren zu lassen. Aber auch Wiens Sicherheitskräfte und die Stadt Wien möchten Erfahrungen sammeln und für die Zukunft lernen: Überall, wo die Sicherheitstour 2015 haltmacht, kann an Wiens großer Sicherheitsbefragung, verbunden mit einem attraktiven Gewinnspiel, teilgenommen werden.

Wiens Einsatzkräfte stellen sich vor=

Unter dem Motto "wien. da bin ich sicher." stehen Expertinnen und Experten der großen Einsatzorganisationen und der Serviceeinrichtungen der Stadt Wien allen Wienerinnen und Wienern mit Rat und Tat zur Seite. Rettung, Feuerwehr, Polizei, Kriminalprävention, Bürgerdienst, die Helfer Wiens und Wien Energie erklären, wie man Gefahren vermeidet und wie man sich im Fall der Fälle verhält, um sich selbst und andere Menschen bestmöglich zu schützen. Krönender Abschluss der Wiener Sicherheitstour 2015 ist das Wiener Sicherheitsfest am Rathausplatz, das traditionell am 26. Oktober stattfindet.

Mitmachen und tolle Preise gewinnen=

An allen Orten, wo Wiens große Sicherheitstour 2015 einen Stopp einlegt, kann an der Sicherheitsbefragung teilgenommen werden. Sie enthält Fragen zum persönlichen Sicherheitsgefühl, zur Beurteilung der Einsatzorganisationen, der Serviceeinrichtungen der Stadt und der Helfer Wiens, sowie Fragen rund um diverse Versorgungs- und Hilfsangebote. Denn Sicherheit ist weit mehr als der bloße Schutz vor Kriminalität. Als Dankeschön können alle, die den Fragebogen ausfüllen, auch an einem Gewinnspiel teilnehmen. Es winken 50 tolle Preise, unter anderem ein Urlaub am Meer in Istrien/Opatija für zwei Personen, fünf Tablet-Computer, fünf WienMobil-Karten (Jahreskarte plus) der Wiener Linien, zwei Thermen-Wochenenden für zwei Personen und Einkaufsgutscheine.

Die Ergebnisse der Sicherheitsbefragung, der größten in der Geschichte Wiens, fließen in die zukünftige Arbeit der Stadt Wien ein. Dafür bürgt der Erste Wiener Landtagspräsident, Prof. Harry Kopietz. Er hat den Ehrenschutz für Wiens große Sicherheitstour 2015, unterstützt von Wien Energie, übernommen - und auch zwei persönliche Spezialpreise zur Verfügung gestellt: Die Gewinnerin oder der Gewinner werden vom Ersten Wiener Landtagspräsidenten im Rathaus empfangen - inklusive einer exklusiven Privatführung.

Wissen kann Leben retten=

"Bei den Informationsschwerpunkten der Sicherheitstour geht es gar nicht so sehr um große Katastrophen wie Naturereignisse oder Großunfälle. In solchen Fällen können wir uns auf perfekt funktionierende Einsatzorganisationen verlassen", so Wolfgang Kastel, Geschäftsführer der Helfer Wiens. "Vielmehr geht es um die Dinge, die jeder von uns selbst beeinflussen kann. Wie schütze ich mein Eigentum? Wie leiste ich Erste Hilfe? Wie und womit bekämpfe ich Feuer? Wie setze ich einen kurzen und exakten Notruf ab? Was gehört zu einem krisensicheren Haushalt und was gehört in die Hausapotheke?" Das Wissen um die richtigen Antworten auf diese und viele andere Fragen bewahrt jeden Einzelnen vor Gefahren oder wendet im Ernstfall größeren Schaden ab. "All diese Fragen werden bei Wiens großer Sicherheitstour beantwortet", so Wolfgang Kastel.

Weiter Informationen: www.diehelferwiens.at

Bilder demnächst unter www.wien.gv.at/pressebilder

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Die Helfer Wiens
Hermanngasse 24
1070 Wien

Wolfgang Kastel (Geschäftsführer "Die Helfer Wiens")
Telefon: (01) 522 33 44
Mobil: +43 676 8118 00144

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0020