AVISO: Protestkundgebung „UMF sind keine halben Kinder“ am 15.6.

Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge sind nicht nur FLÜCHTLINGSkinder sondern KINDERflüchtlinge. Das Bündnis „Alle Kinder haben Rechte“ ruft zur Kundgebung vor dem BMI auf.

Wien (OTS) - Mehr als 1000 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (UMF) sind derzeit in Österreich in ungeeigneten Massenquartieren untergebracht. Dies widerspricht der UN Kinderrechtskonvention und damit internationalem Recht.
Gerade Kinder und Jugendliche, die ohne Eltern aus ihrer Heimat fliehen mussten, sind auf besondere Betreuung und Schutz angewiesen. Der Umgang mit Asylsuchenden und UMF ist in Österreich derzeit unzufriedenstellend und inakzeptabel!

Aus diesem Grund organisiert das Bündnis "Alle Kinder haben Rechte" eine Protestkundgebung vor dem Innenministerium. Dort wird mit mehreren hundert halben Pappfiguren stellvertretend darauf aufmerksam gemacht, dass minderjährige Flüchtlinge derzeit nur als Menschen mit halben Rechten behandelt werden. Außerdem werden die Forderungen des Bündnisses präsentiert.

Wir laden die VertreterInnen der Medien sehr herzlich zur Protestkundgebung ein!

Das Bündnis

Das Bündnis Alle Kinder haben Rechte wird bis jetzt bereits von folgenden Organisationen unterstützt und laufend erweitert:

Arbeiter Samariterbund, Asylkoordination Österreich, Bundesjugendvertretung, Diakonie Flüchtlingsdienst, Dachverband Don Bosco Flüchtlingswerk, Integrationshaus, Jugend eine Welt, Junge Generation in der SPÖ, Kinderfreunde, KiJA Salzburg, KiJA Tirol, KiJA Wien, Österreichische Gewerkschaftsjugend, Rote Falken, SOS Kinderdorf, Verein Fluchtweg, Verein Menschen.Leben, Volkshilfe Österreich, Aktion Kritsicher Schüler_Innen, beteiligung.st, Dachorganisation der Behindertenverbände Österreichs, ECPAT, Flucht nach Vorn, Flüchtlinge Willkommen, Institut für Kinder- und Elternbildung, KiJA Kärnten, Österreichischer Kinderschutzbund, Pro Juventute, Verband Sozialistischer Student_innen, Sozialistische Jugend Österreich, Therapeutische Gemeinschaften, Verein Neuer Start, WienXtra

Kundgebung "UMF sind keine halben Kinder"

Für einen besseren Umgang mit unbegleiteten minderjährigen
Flüchtlingen!

Datum: 15.6.2015, um 17:00 Uhr

Ort:
Minoritenplatz, Wien

Rückfragen & Kontakt:

Bundesjugendvertretung
Mag.a Nicole Pesendorfer-Amon
Öffentlichkeitsarbeit
0676/ 880 111 048
nicole.pesendorfer@bjv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BJV0001