Otto Schenk und Michael Niavarani zu Gast in „Stöckl.“

Am 11. Juni um 23.05 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Zum 85. Geburtstag von Schauspiellegende Otto Schenk am 12. Juni kommt es in der aktuellen Ausgabe des in HD produzierten Nighttalks "Stöckl." am Donnerstag, dem 11. Juni 2015, um 23.05 Uhr in ORF 2 bei Barbara Stöckl zum Gipfeltreffen der populären Vollblutkomödianten Otto Schenk und Michael Niavarani. Der ORF gratuliert Otto Schenk mit zahlreichen Sendungen (Details sind unter presse.ORF.at abrufbar).

Erst im vergangenen Jahr lernten die beiden Künstler einander anlässlich einer Preisverleihung an Michael Niavarani kennen. Schenk hielt die Laudatio auf den 47-jährigen Schauspieler mit persischen Wurzeln. Damals meinte er, einen neuen Freund zu "wittern". Was ist aus dieser aufflammenden Freundschaft geworden? Lange hat Niavarani sein Idol lediglich aus der Ferne beobachtet und liebevoll parodiert. Im Nighttalk "Stöckl." sprechen Otto Schenk und Michael Niavarani über reifes Aussehen und reife Leistungen, künstlerische Vielseitigkeit und das unbändige Verlangen, Menschen zum Lachen zu bringen. Warum Otto Schenk Applaus dennoch nicht leiden kann, verrät die Theaterlegende im Gespräch mit Barbara Stöckl. Ebenso erzählen die beiden Publikumslieblinge, warum Humor stets einen ernsten Hintergrund hat, warum sie chronische Müdigkeit und Unlust vor Auftritten anstelle von Lampenfieber verbindet, wie viel Muße man sich gönnen sollte und warum William Shakespeare noch ordinärer war, als ein Niavarani das je sein könnte.

"Stöckl." ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) angeboten.

Das gesamte TV-Angebot des ORF - ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + - ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0003