2. Österreichisches-Chinesisches Journalistencollege am 11. Juni in Wien

Chinesischer Auslandsrundfunk im Zeitalter der Medienkonvergenz - Wie man in China Journalistin wird und arbeitet

Wien (OTS) - Der Österreichische Journalisten Club (ÖJC), das Konfuzius-Institut der Universität Wien, China Radio International und das Institut für Publizistik der Universität Wien laden alle Journalistinnen und Journalisten zum

2. Österreichischen-Chinesischen Journalistencollege "Chinesischer Auslandsrundfunk im Zeitalter der Medienkonvergenz - Wie man in China Journalistin wird und arbeitet"

am Donnerstag, 11. Juni 2015,
um 9.00 Uhr
in das Vienna International PressCenter des ÖJC
Blutgasse 3
1010 Wien
ein.

Den Ehrenschutz hat der Botschafter der Volksrepublik China in Österreich, S.E. Zhao Bin übernommen.

Begrüßungen:

  • Fred Turnheim, Präsident, Österreichischer Journalisten Club
  • Dr. Richard TRAPPL, A.o. Univ.-Prof. Doz., Leiter des Konfuzius-Institutes an der Universität Wien
  • Ao. Univ.-Prof. Dr. Fritz (Friedrich) Hausjell, Stellv. Institutsvorstand, Institut für Publizistik, Universität Wien
  • S.E. Zhao Bin, Botschafter der Volksrepublik China in Österreich

Im Zeitalter der Medienkonvergenz stehen traditionelle Medien wie das Radio vor der großen Herausforderung, Hörern zeitgemäße Formen der Nachrichten- und Kulturarbeit zu bieten.

Die deutsche Redaktion des chinesischen Auslandsrundfunks "China Radio International" (CRI) hat hierzu ein besonderes Projekt ins Leben gerufen: Das internetbasierte Fernsehprogramm "Tandem - China und Österreich", das von CRI und ORF Alpha gemeinsam produziert wird.

Die Vortragende: Die Journalistin und studierte Germanistin Chen Yan gibt im Rahmen des College Einblicke in die Entwicklung des chinesischen Auslandsrundfunks, die Besonderheiten des interkulturellen Internetfernsehens und in das Journalistenleben in China.

Das 1. Journalistencollege hat im März 2014 in Peking stattgefunden und sich hauptsächlich mit der Umwelt- und Kulturberichterstattung in Österreich beschäftigt.

Die Teilnahme an diesem College ist kostenlos. Wir bitten aber um verbindliche Anmeldung bis Dienstag, 9. Juni 2015 an office@oejc.at. Wir freuen uns sehr auf Ihre Teilnahme! Die Veranstaltung findet in deutscher Sprache statt.

2. Österreichisches-Chinesisches Journalistencollege

Ehrenschutz und Begrüßung: Botschafter der Volksrepublik China in
Österreich, S.E. Zhao Bin.

Im Zeitalter der Medienkonvergenz stehen traditionelle Medien wie
das Radio vor der großen Herausforderung, Hörern zeitgemäße Formen
der Nachrichten- und Kulturarbeit zu bieten.

Die deutsche Redaktion des chinesischen Auslandsrundfunks „China
Radio International“ (CRI) hat hierzu ein besonderes Projekt ins
Leben gerufen: Das internetbasierte Fernsehprogramm „Tandem – China
und Österreich“, das von CRI und ORF Alpha gemeinsam produziert
wird.

Die Vortragende: Die Journalistin und studierte Germanistin Chen Yan
gibt im Rahmen des College Einblicke in die Entwicklung des
chinesischen Auslandsrundfunks, die Besonderheiten des
interkulturellen Internetfernsehens und in das Journalistenleben in
China.

Datum: 11.6.2015, 09:00 - 13:00 Uhr

Ort:
ÖJC - Österreichischer Journalisten Club
Blutgasse 3, 1010 Wien

Url: www.oejc.at

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Journalisten Club
Margarete Turnheim
Generalsekretariat
+43 1 98 28 555-0
office@oejc.at
www.oejc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OJC0001