ORF Vorarlberg beim Hypomeeting in Götzis

Weltklassesport live aus Glasstudio im Stadion

Wien (OTS) - Am 30. und 31. Mai 2015 blickt die Sportwelt nach Götzis zur 41. Auflage des Internationalen Hypo-Mehrkampfmeetings. Es ist die bedeutendste Sportveranstaltung auf Vorarlberger Boden, zu der sich die Königinnen und Könige der Leichtathletik zum ersten großen Kräftemessen der Saison treffen. Heuer kann der Event im Möslestadion mit einigen besonderen Highlights aufwarten. So wird Zehnkampf-Weltrekordler Ashton Eaton in Götzis seine Premiere feiern. Der Olympiasieger und Weltmeister aus den USA hat in den ersten Saisontests schon derart starke Leistungen gezeigt, dass beim Hypomeeting eine Verbesserung seines eigenen Weltrekords von 9.039 Punkten möglich scheint. Bei den Damen wird die britische Olympiasiegerin Jessica Ennis-Hill in Götzis nach einer Babypause ihr Comeback geben. Mit Dafne Schippers ist jene niederländische Siebenkämpferin am Start, die sich im Vorjahr über 100 m und 200 m zur Sprint-Europameisterin gekürt hat. Für Österreich sind Dominik Siedlaczek und Verena Preiner am Start.

ORF-Radio Vorarlberg live aus Götzis

An beiden Wettkampftagen verlegt ORF-Radio Vorarlberg sein Sendezentrum von Dornbirn nach Götzis. Direkt aus einem gläsernen Studio kommen die Sendungen am 30. Mai live von 10.00 bis 18.00 Uhr und am 31. Mai von 11.00 bis 19.00 Uhr. Moderatoren sind Heinrich Sohm und Reinhard Wittwer. Thomas Österle verfolgt die sportlichen Wettkämpfe hautnah, und Patricia Lipburger ist mitten unter den Tausenden Fans.

Packende Bilder im ORF-Fernsehen

An beiden Wettkampftagen ist ORF SPORT + durchgehend live dabei: Am 30. Mai von 10.55 bis ca. 18.00 Uhr und am 31. Mai von 9.55 bis ca. 18.00 Uhr. Thomas König überträgt den Zehnkampf der Männer, Dietmar Wolff den Siebenkampf der Damen. Moderator und Interviewer ist Boris Kastner-Jirka. Vom Abschlusstraining der Mehrkampf-Stars am 29. Mai sowie von beiden Wettkampftagen berichtet auch "Vorarlberg heute" um 19.00 Uhr in ORF 2 umfassend, am 30. Mai ist in der Sendung ein eigener Schwerpunkt geplant, den Andreas Blum gestaltet.

Punkte, Meter und Sekunden auf vorarlberg.ORF.at

Der Verlauf der Wettkämpfe kann via vorarlberg.ORF.at weltweit verfolgt werden. Jede einzelne Lauf-, Sprung- und Wurfleistung gibt es in Sekundenschnelle in einem eigenen Live-Ticker.

Rückfragen & Kontakt:

Barbara Egger
ORF-Landesdirektion Vorarlberg | D-V
+43 5572 301-22558
barbara.egger@orf.at
vorarlberg.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0002