Über 4000 SportlerInnen kamen zum 50. Jugendsporttag

Wien (OTS) - Bereits zum 50. mal lud die Österreichische Gewerkschaftsjugend (ÖGJ) zum Jugendsporttag auf der Sportanlage des ASKÖ WAT Brigittenau in der Hopsagasse 5. Die Veranstaltung richtete sich in erster Linie an Jugendliche und Lehrlinge, die extra für die Veranstaltung einen freien Tag bekommen haben. Über 4000 Jugendliche folgten der Einladung und nahmen ab 08:00 Uhr das breitgefächerte Angebot wahr: Sportstationen mit American Football, Baseball, Basketball, Beachvolleyball, Fußball, Hockey, Klettern, Kung Fu, Slackline, Tennis, Volleyball, Weitsprung und Fun-Sportstationen wie der "Riesenwuzzler", ein Astronautentrainer, Surfen, Rodeo oder der Flying Fox waren nur einige der vielen Attraktionen.

Unter den Gästen waren auch Bildungs-, Jugend- und Sportstadtrat Christian Oxonitsch, der Präsident des ASKÖ-Landesverbands WAT Christian Pöttler, Präsident der Arbeiterkammer Wien Rudi Kaske, dem Vorsitzenden der ÖGJ Ali Dogan sowie die Vizepräsidentin des ÖGB Renate Anderl.
"Es freut mich sehr, dass auch dieses Jahr wieder so viele Jugendliche gekommen sind um das Angebot der ÖGJ zu nutzen. Mein Dank gilt neben der ÖGJ allen anderen OrganisatorInnen und Sponsoren, die diese großartige Veranstaltung möglich gemacht haben sowie dem ASKÖ-Landesverband WAT für die Mithilfe und die tolle Sportanlage", so Bildungs-, Jugend- und Sportstadtrat Christian Oxonitsch bei der Veranstaltung.

Weitere Informationen unter www.jugendsporttag.at.

Pressebilder demnächst unter http://www.wien.gv.at/pressebilder.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Florian Weis
Mediensprecher Stadtrat Christian Oxonitsch
+43 1 4000 81440
+43 676 8118 81440
florian.weis@wien.gv.at
http://www.oxonitsch.at/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0019