AVISO: „Schutzschirm statt Kahlschlag“ – Mehr Budgetmittel für private Bildungseinrichtungen

Öffentliche Betriebsversammlungen am 2. Juni am Wiener Ballhausplatz

Wien (OTS) - Beschäftigte und BetriebsrätInnen der privaten Bildungseinrichtungen und der Sozialökonomischen Betriebe machen gemeinsam mit der Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier (GPA-djp) in Zeiten steigender Arbeitslosigkeit für mehr Budgetmittel mobil. Am Dienstag, den 2. Juni finden daher am Ballhausplatz öffentliche Betriebsversammlungen statt, um ein Zeichen gegen die negativen Auswirkungen zu geringer Budgetmittel auf die Beschäftigten in den Erwachseneneinbildungseinrichtungen und arbeitslose Personen zu setzen.++++

Innerhalb weniger Wochen wurden rund 11.000 Unterschriften in der Erwachsenenbildungsbranche gesammelt und am 20. Mai der Nationalratspräsidentin Doris Bures übergeben, um eine parlamentarischen Bürgerinitiative für mehr Budgetmittel für Ausbildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen einzuleiten.

Zeit: Dienstag, 2. Juni 2015, 10 Uhr

Ort: Ballhausplatz, 1010 Wien

Wir laden die VertreterInnen der Medien herzlich zu den öffentlichen Betriebsversammlungen ein.

Rückfragen & Kontakt:

GPA-djp Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Martin Panholzer
Tel.: 05 0301-21511
Mobil: 05 0301-61511
E-Mail: martin.panholzer@gpa-djp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0002