Landesrat Pernkopf zum Welt-Milchtag am 1. Juni

„Milch und Milchprodukte sind wichtiges Standbein der heimischen Landwirtschaft“

St. Pölten (OTS/NLK) - "In Österreich stehen bei etwa zwei Dritteln der Bürgerinnen und Bürger täglich Milch bzw. Milchprodukte auf dem Speiseplan, welche unter anderem von den über 6.300 Milchbauern und Milchbäuerinnen aus Niederösterreich geliefert werden. Wie schmackhaft und qualitativ hochwertig die Milch und die daraus gewonnenen Erzeugnisse sind, beweist unter anderem das leckere, selbst gemachte ‚Ötscher:Eis‘, welches beim Almfest auf der Gemeindealm Eibeck am 31. Mai verkostet werden kann", betont Agrar-Landesrat Dr. Stephan Pernkopf aus Anlass des Welt-Milchtages am 1. Juni.

Die Gratis-Bauernhofeis-Verteilaktion der Kulinarik-Initiative "So schmeckt Niederösterreich" zielt darauf ab, Bewusstsein für die hohe Qualität der niederösterreichischen Lebensmittel zu schaffen. "Es ist natürlich ein Leichtes, sich davon bei einem Bauernhofeis zu überzeugen. Das speziell für die Landesausstellung kreierte Eis ist in den Geschmacksrichtungen Joghurt-Dirndl und auch Wildkräuter erhältlich", erklärt Mag. (FH) Christina Mutenthaler, Leiterin der Kulinarik-Initiative "So schmeckt Niederösterreich". Auch die niederösterreichische Molkerei NÖM nimmt den Welt-Milchtag zum Anlass, um auf dem Almfest köstliche, regionale Milchprodukte zu verteilen.

Im Rahmen des Almfestes erwartet die Besucherinnen und Besucher der Festakt "100 Jahre Eibeck-Alm", bei dem das Almhaus im Beisein von Landesrat Pernkopf gesegnet und eröffnet wird. Danach gibt es beim gemütlichen Frühschoppen noch jede Menge Musik, unter anderem von den Mostviertler Blechmusikanten. Eine öffentliche Anreise nach Frankenfels ist möglich und für einen Shuttledienst wird gesorgt.

Aber auch in Baden und Zwettl dreht sich am letzten Mai-Wochenende alles um die köstliche Milch. Am 30. Mai in Baden verwandelt sich die Fußgängerzone in die Action geladene Milchstraße, die Spiel, Spaß, Spannung und Musik bietet. Hingegen gibt es am Edelhof in Zwettl am Sonntag, 31. Mai, ab 11 Uhr ein abwechslungsreiches Programm mit ORF NÖ Frühschoppen, Grünlandvorführungen und Motorsägenschnitzen.

Der Welt-Milchtag findet jährlich statt und stellt ein bei den Niederösterreicherinnen und Niederösterreichern äußerst beliebtes Nahrungsmittel ins Rampenlicht. Ins Leben gerufen wurde er von der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) und dem Internationalen Milchwirtschaftsverband, um für das natürliche und gesunde Getränk weltweit Werbung zu machen. Milch versorgt den menschlichen Körper mit Eiweiß, Kalzium und Vitaminen. Kalzium ist vor allem für die Festigkeit der Knochen wichtig und sorgt für gesunde, harte Zähne. Die Milchwirtschaft ist österreichweit einer der wirtschaftlich bedeutendsten Zweige der Landwirtschaft.

Nähere Informationen: Energie- und Umweltagentur NÖ, Mag. (FH) Christine Sitter-Penz, Telefon 02742/219 19-137, e-mail christine.sitter-penz@enu.at, www.enu.at, www.soschmecktnoe.at, bzw. Büro LR Pernkopf, DI Jürgen Maier, Telefon 02742/9005-12704, e-mail j.maier@noel.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
02742/9005-12174
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0002