VHS Wien: Menschenrechtsreihe thematisiert im Juni Recht auf sozialen Standard sowie Wirtschaft und Menschenrechte

Internationale Einblicke und Diskussion von ExpertInnen an der VHS Simmering

Wien (OTS) - Ein Dach über dem Kopf, genügend Geld zum Leben und Zugang zu medizinischer Versorgung sind Grundrechte, die jedem Menschen zustehen. Dass Staaten Einfluss auf die Wahrung dieser Rechte haben, ist uns bekannt, doch auch Wirtschaftskonzerne haben in ihrem Handeln menschenrechtliche Verantwortung zu tragen. Doch wer kontrolliert diese mächtigen AkteurInnen und welche Rolle spielen Staat, NGOs und die BürgerInnen dabei? Genau diesen Themen widmet sich die VHS Menschenrechtsreihe im Juni 2015. In der VHS Simmering (11., Gottschalkgasse 10), wird ab 1. Juni die Rolle der Wirtschaft bei der Erhaltung, Sicherung und dem Aufbau sozialer Standards kritisch hinterfragt.

"Arbeiten ohne Papiere", Menschenrechte im Tourismus, Menschenrechte & soziale Standards

Im Workshop "Arbeiten ohne Papiere" wird an vier Terminen das notwendige Basiswissen und die wichtigsten praktischen Schritte vermittelt, um die eigenen Rechte und Ansprüche gegenüber dem/der ArbeiteberIn erfolgreich einfordern und durchsetzen zu können. Am Mittwoch, 3. Juni steht die Situation von ArbeitnehmerInnen inklusive potenzieller Menschenrechtsverletzungen im Tourismus hinsichtlich Arbeitsbedingungen, Arbeitszeiten, Entlohnung, dem Zugang zu Weiterbildung und Familienfreundlichkeit im Fokus. ExpertInnen aus der Tourismuswirtschaft, der politischen Anwaltschaft und von NGOs diskutieren gemeinsam, welche Verantwortung der Wirtschaft, aber auch den TouristInnen selbst dabei zukommt, die Menschenrechte im Tourismus zu schützen und zu stärken. Am 16. Juni werden im Rahmen eines Thementages unterschiedliche soziale Standards und ihr Bezug zu Menschenrechten in Vorträgen und Diskussionen erläutert.

Factbox:
Workshop "Arbeit ohne Papiere"
VHS Simmering (11., Gottschalkgasse 10
Montag, 01. Juni 2015, 16:00 Uhr (für MultiplikatorInnen)
Montag, 08. Juni 2015, 18:00 Uhr (für undokumentiert Arbeitende) Mittwoch, 10. Juni 2015, 9:00 Uhr (für undokumentiert Arbeitende) Mittwoch, 17. Juni 2015, 18:00 Uhr (für undokumentiert Arbeitende)

Menschenrechte im Tourismus
03. Juni 2015, 18:30 Uhr, VHS Simmering (11., Gottschalkgasse 10) Eröffnung:
Andreas Schieder (Vorsitzender Naturfreunde Österreich)
Eva-Maria Hatzl (Bezirksvorsteherin Simmering)
Mario Rieder (Geschäftsführer VHS Wien)
Impulsreferat: Cathrine Schwenoha (Naturfreunde Internationale)
Im Anschluss Diskussion mit: Cathrine Schwenoha - Naturfreunde Internationale, Volksanwalt Günther Kräuter, Evelyn Probst -Interventionsstelle für Betroffene von Frauenhandel (LEFÖ-IBF), Martin Stanits - Österreichische Hoteliervereinigung (ÖHV) Moderation: Tanja Paar - derStandard

Menschenrechte & soziale Standards
16. Juni 2015, VHS Simmering (11., Gottschalkgasse 10)
14:30-16:00 Uhr: Soziale Standards - mit Menschenrechten verteidigen? Österreichs menschenrechtliche Verpflichtungen auf dem Prüfstand des UN Sozialausschusses.
16:30-18:00 Uhr: Außenwirtschaft und Entwicklungszusammenarbeit Österreich: Wer schützt die Menschenrechte?
Workshops in Kooperation mit FIAN, Food First Information and Action Network
17:00-18:00 Uhr: Soziale Wirtschaft, Menschenrechte & Armut
Workshop mit Dr. Helmut Berg, Oikocredit International
18:30 Uhr: "Fakten statt Mythen. Wie gestalten wir unser soziales Wien?"
Vorstellung des "3. Integrations- und Diversitätsmonitor der Stadt Wien" mit anschließender Diskussion

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist kostenfrei. Alle Veranstaltungen zur großen VHS Menschenrechtsreihe sind unter www.vhs.at/menschenrechte verfügbar. Anmeldung unter menschenrechte@vhs.at. Die Menschenrechtsreihe findet im Rahmen des Prozesses "Menschenrechtsstadt Wien" in Zusammenarbeit mit der Stadt Wien, MA 17 Integration und Diversität und Universität Wien, Postgraduate Center.

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Daniela Lehenbauer
Mediensprecherin
Tel.: 01/89 174-100 105
Mobil: 0650/820 86 55
E-Mail: daniela.lehenbauer@vhs.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008