LH Pröll gratulierte Kurt Bergmann zum 80. Geburtstag

„Verantwortungsbewusst und verantwortungsbereit“

St. Pölten (OTS/NLK) - Als "verantwortungsbewusst und verantwortungsbereit" charakterisierte Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll heute, Mittwoch, den ehemaligen ORF-Generalsekretär, Landesintendanten und Politiker Kurt Bergmann. Der in Neulengbach (Bezirk St. Pölten) geborene Bergmann feierte vor wenigen Tagen seinen 80. Geburtstag.

Pröll erinnerte in seiner Laudatio an die Anfangsjahre der Zweiten Republik: "Du bist einer derjenigen, die unglaublich viel grundgelegt haben. Du bist gekennzeichnet von Durchschlagskraft, Konsequenz und Hartnäckigkeit. Und das ist wichtig, um in entscheidenden Entwicklungsphasen Spuren zu hinterlassen." Die von Bergmann gegründeten Hilfsaktionen "Licht ins Dunkel" und "Nachbar in Not" seien "heute aus Österreich nicht mehr wegzudenken", so Pröll:
"Dadurch wurde unglaublich vielen Menschen in einer schwierigen Situation geholfen."

Der Landeshauptmann bedankte sich bei Bergmann vor allem auch für dessen "Bekenntnis zu unserem Heimatland Niederösterreich" und für "das persönliche Miteinander". "Wir danken dir von Seiten des Landes Niederösterreich für all das, was du in diesem Land und für dieses Land eingesetzt hast."

In seinen Dankesworten blickte Kurt Bergmann auf seine Kindheit und Jugend zurück. So erinnerte er sich etwa an seine Besuche im Stadttheater St. Pölten, durch die er "in die Welt des Theaters gekommen" sei. Er dankte auch "allen, die heute hierher gekommen sind".

Der am 11. Mai 1935 in Neulengbach geborene Kurt Bergmann wuchs im elterlichen Bäckereibetrieb in St. Pölten auf. Im Laufe seiner Karriere war er u. a. Pressesprecher des Finanzministers, Bundesgeschäftsführer der ÖVP und Abgeordneter zum Nationalrat, Intendant des ORF-Landesstudios Niederösterreich, Intendant des ORF-Landesstudios Steiermark und ORF-Generalsekretär. Er ist Gründer der humanitären ORF-Aktionen "Licht ins Dunkel" und "Nachbar in Not".

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
02742/9005-12172
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0004