Landeskriminalamt Wien klärt Diebstahls- und Einbruchsserie

Wien (OTS) - Die Ermittler vom Landeskriminalamt Wien Außenstelle Mitte konnten einem mutmaßlichen Serieneinbrecher das Handwerk legen. Insgesamt hatte der Beschuldigte im Zeitraum von August 2014 bis April 2015 einundneunzig Diebstähle sowie Einbruchsdiebstähle mit einer Gesamtschadenssumme von 64.000,- Euro begangen. Bei seinen Beutezügen hatte der mutmaßliche Täter zumeist Handys, Laptops und andere elektronische Geräte gestohlen. Anschließend hatte er die Wertgegenstände verkauft. Über die verkauften Gegenstände waren die Ermittler auf die Spur des gesuchten Mannes gestoßen und konnten ihn ausforschen bzw. festnehmen. Der Beschuldigte zeigte sich geständig und wurde in die Justizanstalt Josefstadt eingeliefert.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Roman HAHSLINGER
+43 1 31310 72115
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0005