Tröls-Holzweber: Steigender Nachhilfebedarf zeigt Notwendigkeit ganztägiger Schulformen

Ganztagsschule mit verschränktem Unterricht bietet mehr Chancengleichheit

St. Pölten (OTS) - Eine aktuelle Studie der Arbeiterkammer lässt einmal mehr die Alarmglocken läuten. "In Österreich wurden im Schuljahr 2014/2015 um 10 Millionen Euro mehr für Nachhilfe aufgewendet als im Jahr davor und es brauchten um rund 20.000 Kinder mehr Hilfe, um die schulischen Anforderungen zu bewältigen. Verschärfend kommt hinzu, dass der AK-Studie zufolge gerade diejenigen Kinder, die Nachhilfe am meisten brauchen, den schlechtesten Zugang dazu haben", so SPNÖ-Bildungssprecherin LAbg. Ilona Tröls-Holzweber.

"Kostenlose Nachhilfe zur Verfügung zu stellen, wie das in Wien schon gelebt wird, wäre ein erster Schritt. Es gibt ja auch in Niederösterreich schon positive Beispiele, etwa die Stadt Ternitz. Aber das kann natürlich nur ein erster Schritt, quasi eine Übergangslösung, sein, hin auf dem Weg zu einem Schulsystem, in dem Nachhilfe in der klassischen Form überhaupt nicht mehr benötigt wird", fordert Tröls-Holzweber. "Was wir nicht zuletzt angesichts dieser neuerlichen, alarmierenden Zahlen brauchen, ist ein entsprechendes flächendeckendes Angebot an Ganztagsschulen mit verschränktem Unterricht. Denn nur diese Schulform ermöglicht es den Kindern, in einer Abwechslung von Lernen und Freizeit ihre Stärken optimal auszuschöpfen", so Tröls-Holzweber. "Wir müssen ganz einfach endlich dahin kommen, dass nicht mehr länger die Geldbörse der Eltern über die Bildungschancen der Kinder entscheidet. Denn jedes einzelne Kind, das sein Potenzial nicht voll und ganz entfalten kann, erleidet nicht nur einen persönlichen Verlust an Chancen im späteren Leben, sondern es bedeutet auch einen Verlust für den Wirtschaftsstandort Österreich", so die SPNÖ-Mandatarin abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

SPNÖ-Landtagsklub
Mag.a Rita Klement
Pressereferentin
02742 9005 DW 12560, Mobil: 0676/7007309
rita.klement@noel.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0001