Feiern Sie den Weltmilchtag mit Berglandmilch Milchbäuerinnen und Milchbauern

Wels (OTS) - Gemeinsam mit ihren Milchbäuerinnen und Milchbauern feiert Berglandmilch den Weltmilchtag, der jährlich am 1. Juni begangen wird und das wertwolle Lebensmittel "Milch" als natürliche und gesunde in den Mittelpunkt stellt. Der internationale Tag der Milch findet 2015 zum 58. Mal in über 30 Ländern statt.

Unsere Milchbäuerinnen und Milchbauern sind unser Botschafter, die rund um den Weltmilchtag unsere Konsumenten über ihre Milchproduktion informieren. Durch ihre tägliche Arbeit, 365 Tage im Jahr liefern sie uns den wertvollen Rohstoff für eine Vielzahl köstlicher Milchprodukte und sorgen gleichzeitig auch dafür, dass unsere wunderschöne Landschaft erhalten bleibt.

Diverse Aktivitäten finden rund um den Weltmilchtag ab 26. Mai bis 1. Juni in verschiedenen Städten in NÖ statt.
In Oberösterreich sind alle Konsumenten am 29. Mai von 10 -17 Uhr in Kooperation mit dem ORF Landesstudio OÖ in das ORF Landesstudio in Linz eingeladen. Dort gibt es diverse Stationen, wie zum Beispiel eine Milchstraße, eine Joghurtgasse, einen Käseplatz, eine Dessertinsel, ein Schaukochen und wie immer natürlich auch Gewinnspiele.

Am 31. Mai wird in Kärnten der Weltmilchtag mit einem Tag der offenen Tür auf dem Milchbauernhof der Familie Jöbstl, Vorderwölch 9, 9413 Frantschach/St. Gertraud in Kooperation mit der Landwirtschaftskammer Kärnten und dem ORF Landesstudio Kärnten gefeiert. Auch in Tirol und im Burgenland feiern wir rund um den Weltmilchtag mit diversen Milchwerbeaktivitäten.

Den Konsumenten garantiert Berglandmilch kontrollierte Tiergesundheit und Gentechnikfreiheit von der Fütterung der Milchkühe beginnend.

Mehr als 40 Prozent der österreichischen Rohmilch wird in den Werken der Berglandmilch zu hochwertigen Produkten veredelt. Berglandmilch leistet damit einen maßgeblichen Beitrag zur regionalen Wertschöpfung.

"Milch gewinnt für die menschliche Ernährung immer mehr an Bedeutung; ob als Vollmilch, Sauer- und Buttermilch, in Form von Milchmixgetränken, als Butter oder als Käse in all seinen vielfältigen, köstlichen Variationen", so DI Josef Braunshofer, Generaldirektor der Berglandmilch.
Damit ist das Unternehmen bestens aufgestellt und setzt auch in Zukunft bewusst auf die Vollsortimentsstrategie. Mit den starken Marken Schärdinger, Tirol Milch, Lattella, Jogurella, Formil, Desserta und Stainzer Milch ist Berglandmilch in vielen Kategorien führend.

Berglandmilch, Österreichs größte Molkerei verarbeitet mit rund 1.600 Mitarbeitern pro Jahr mehr als 1,2 Mrd. Kilo Milch. Diese wird von 13.000 Milchbauern erzeugt, die gleichzeitig auch die Eigentümer von Berglandmilch sind und die höchsten Rohmilchqualitätsstands erfüllen.

Berglandmilch ist eine bäuerliche Genossenschaft. Durch gemeinsames Arbeiten und die gemeinsame Beteiligung am genossenschaftlichen Unternehmen Berglandmilch können die bäuerlichen Eigentümer ihre Existenz auch in der Zukunft sichern.

Rückfragen & Kontakt:

Pressesprecher
Maria Kitzler
Berglandmilch e Gen
Schärdinger Platz 1
3361 Aschbach/Markt

Mobil +43 (0) 664-83 93 605
maria.kitzler@berglandmilch.at
www.berglandmilch.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BEM0001