Gudenus: "Neue Bürgerbeteiligung" kann nur ein rot-grüner Witz sein

Von Augenauswischereien hat die Bevölkerung die Nase voll

Wien (OTS) - "Wenn SPÖ und Grüne im Vorfeld der Wahl am 11.Oktober ankündigen, ein neues Bürgermitbestimmungs-Paket zu schnüren, kommt das einer Verhöhnung der Wiener Bevölkerung und dem Geständnis gleich, dass das mit großen Trara eingeführte Petitionsrecht reine Augenauswischerei war", sagt der Wiener FPÖ-Klubobmann Mag. Johann Gudenus. Genau diesen Eindruck haben weit über 100.000 Menschen in Wien ohnehin schon gewonnen, weil Rot-Grün bei stadtbildzerstörenden Monsterprojekten wie Steinhof-Verbauung, Eislaufvereins-Hochhaus oder Danube Flats-Luxuswohnturm über die engagierten Petitionswerber drüberfährt wie eine Dampfwalze. (Schluss)otni

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien
0664/1307815

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0002