„Bürgeranwalt“ am 23. Mai: Förderzusage zurückgezogen

Nachgefragt – Baugrund ohne Zufahrt und Bahntrasse versus Biobauern

Wien (OTS) - Peter Resetarits präsentiert in der in HD produzierten Sendung "Bürgeranwalt" am Samstag, dem 23. Mai 2015, um 17.30 Uhr in ORF 2 folgende Fälle:

Förderzusage zurückgezogen

Zwei Witwen aus Wien sind empört: Die Behörde hat die Zusage für den Zuschuss zum Treppenlifteinbau zurückgezogen: Der Grund: Die Patienten, ihre Ehegatten, sind kurz nach dem Einbau der Lifte verstorben. Jetzt müssen die Witwen für die Kosten aufkommen und die rund 9.000 Euro, die die Behörde zugeschossen hätte, selbst bezahlen. Sie haben sich an Volksanwältin Dr. Gertrude Brinek gewandt.

Nachgefragt: Baugrund ohne Zufahrt

Ein Haus im Grünen wünschte sich ein Grazer für seine Familie und kaufte vor gut sieben Jahren ein als Bauland gewidmetes Grundstück in Wildon. Aber bauen konnte er nicht, weil die Zufahrt nicht mit größeren Fahrzeugen, die zum Hausbau benötigt werden, benützt werden darf. Grund dafür: Eine Teilfläche der Zufahrt ist im Privatbesitz einer Nachbarin. Jetzt gibt es offenbar eine Wende in dem Streit um die Zufahrt, weiß die Volksanwältin.

Bahntrasse versus Biobauern

Eine geplante neue Bahntrasse der ÖBB im Bereich Hörsching bei Linz werde ihre Existenz vernichten, befürchten angrenzende Biobauern. Laut ÖBB seien alle Alternativen geprüft worden, die geplante "Hörschinger Spange" sei die vorteilhafteste Variante für alle Landwirte der Region. Mit betroffenen Biobauern und deren Anwalt Dr. Wolfgang List diskutiert der Sprecher der ÖBB Infrastruktur AG, Mag. Franz Hammerschmid.

Die Sendung ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) angeboten.

Das gesamte TV-Angebot des ORF - ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + - ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0016