Exklusive Studie für PULS 4: Mehrheit für Beibehaltung der Ampelpärchen

Exklusive Studie von Gallup für PULS 4 bestätigt, dass die Mehrheit der Österreicher Fans der neuen Ampelpärchen sind - mehr dazu heute in den PULS 4 NEWS um 18:45 Uhr.

Wien (OTS) - Die österreichischen Ampelpärchen sind weiter auf Siegeskurs! Nachdem ja bereits München die Wiener Ampelpärchen kopiert hat, zeigt jetzt eine exklusive Umfrage des Gallup-Instituts für PULS 4: 42 Prozent der Österreicher sind dafür, dass auch nach dem Songcontest gleichgeschlechtliche Paare die Ampeln in Wien zieren.

Jetzt haben wir es schwarz auf weiß: Die Österreicherinnen und Österreicher sind Fans der Ampelpärchen. Laut Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Gallup exklusiv für PULS 4 sind in der Gruppe der unter 30 Jährigen sogar 62 Prozent Fans der viel diskutierten Ampelpärchen. Frauen sind dabei noch toleranter als Männer: 53 Prozent der Damen geben grünes Licht für die Ampeln, bei den Männern sind es 31 Prozent. Eine Ausweitung in andere österreichische Städte wünschen sich immerhin 31 Prozent.

Mehr dazu heute in den PULS 4 News um 18:45 Uhr auf PULS 4.

Rückfragen & Kontakt:

Veronika Czipin
PULS 4 Presse
Tel: 0676/848451132
veronika.czipin@prosiebensat1puls4.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PCT0001