ESC aktuell am 22. Mai: Alle Termine für heute & Vorschau

Shows, Pressekonferenzen, EuroClub & Eurovision Village

Wien (OTS) -

Diese Meldung wurde korrigiert Neufassung in Meldung OTS0211 vom 22.05

Gestern Abend fand in der Wiener Stadthalle das zweite
Semifinale des "Eurovision Song Contest" statt. Aserbaidschan, Israel, Lettland, Litauen, Montenegro, Norwegen, Polen, Schweden, Slowenien und Zypern haben den Aufstieg ins Finale geschafft.

ESC aktuell: Die Termine in der Wiener Stadthalle

Die erste Finalshow des "Eurovision Song Contest" am Freitag, dem 22. Mai:

Um 21.00 geht die Jury-Show des Finales über die Bühne. Die Jury-Show ist jene Show, die aufgezeichnet und den Teilnahmeländern übermittelt wird und bei der die internationalen Jurys in allen Teilnehmerländern ihre Punkte abgeben. Sie würde dann zum On-Air-Einsatz kommen, wenn es bei der Live-TV-Show zu einem Sendeausfall kommen sollte. Für die Jury-Show sind noch Restkarten erhältlich.

Die Pressekonferenzen am Freitag, dem 22. Mai - moderiert von Riem Higazi:

Heute um 17.00 Uhr findet die Pressekonferenz zum "Junior Eurovision Song Contest" statt, der am 21. November in Bulgarien ausgetragen wird. Am Podium: die Eurovision Broadcasting Union, der diesjährige Host-Broadcaster BNT und Vorjahresgewinner Vincenzo Cantiello aus Italien.

Die "Big 5" sowie Australien und Österreich geben eine zehnminütige Pressekonferenz:

Österreich: 17.25 Uhr
Italien: 17.40 Uhr
Spanien: 17.55 Uhr
Deutschland: 18.15 Uhr
Großbritannien: 18.30 Uhr
Frankreich: 18.45 Uhr
Australien: 19.00 Uhr

Vorschau: Das große Finale des "Eurovision Song Contest" am Samstag, dem 23. Mai:

Um 15.00 Uhr findet in der Wiener Stadthalle die Family-Show des Finales statt. Die Family-Show ist der letzte Durchlauf vor der TV-Show in voller Besetzung. Da diese am Nachmittag auf dem Programm steht, eignet sie sich besonders gut für Familien mit Kindern, die den "Eurovision Song Contest" in der Wiener Stadthalle live erleben möchten. Für die Family-Show sind noch Restkarten erhältlich.

Um 21.00 Uhr geht die TV-Show des "Eurovision Song Contest"-Finales in der Wiener Stadthalle über die Bühne, die international live übertragen wird. Albanien, Armenien, Aserbaidschan, Belgien, Estland, Georgien, Griechenland, Israel, Lettland, Litauen, Montenegro, Norwegen, Polen, Rumänien, Russland, Schweden, Serbien, Slowenien, Ungarn und Zypern konnten sich in den beiden Semifinalshows qualifizieren und treten gemeinsam mit den Fixstartern Australien, Österreich und den "Big 5" - Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien und Spanien - im morgigen Finale an.

Vorschau: Die Pressekonferenz am Samstag, dem 23. Mai:

Um 1.00 Uhr, im Anschluss an die TV-Show, findet die 45-minütige Sieger-Pressekonferenz des "Eurovision Song Contest" statt. Der Gewinner der weltweit größten TV-Unterhaltungsshow stellt sich bei der Pressekonferenz, moderiert von Riem Higazi und Kati Bellowitsch, den Fragen der Journalistinnen und Journalisten.

ESC aktuell: Die Side-Events

Im "Eurovision Village" am Rathausplatz traten gestern Abend die ESC-Teilnehmer Voltaj Rumänien und Bojana Stamenov aus Serbien auf. Danach sorgten die österreichischen ESC-Vertreter The Makemakes am Rathausplatz für Stimmung und Tausende verfolgten ab 21.00 Uhr das Public Viewing des zweiten Semifinales.

Nach der Live-Show feierten Künstler, Delegierte und akkreditierte Medienvertreter die Aftershow-Party wieder im EuroClub in der Ottakringer Brauerei. Für die "Eurovision Song Contest"-Teilnehmer bestand die Möglichkeit, spontan mit der EuroClub Band aufzutreten. Eduard Romanyuta aus Moldawien sorgte unter anderem mit "I Want Your Love" für Stimmung. Danach begeisterte die Showtanzgruppe Euroflash die EuroClub-Besucher.

Das Programm des "Eurovision Village" am Wiener Rathausplatz am Samstag, dem 23. Mai:

12.00 bis 13.00 Uhr: Hitradio Ö3 live on air

13.30 bis 16.30 Uhr: "okidoki"-Familienprogramm mit Robert Steiner "Hallo okidoki"-Moderator Robert Steiner präsentiert auf der Showbühne Familien-Entertainment von Flaggenchallenge, ESC-Buzzer-Quiz bis hin zum Sesseltanz mit den größten ESC-Hits. Es gibt tolle Preise zu gewinnen.

16.30 bis 17.00 Uhr: Auftritt Getty Kaspers
Getty Kaspers, Teilnehmerin am "Eurovision Song Contest", gewann 1975 mit "Teach in" für Holland. Die gebürtige Steirerin präsentiert ihren liebsten Siegertitel "Ding-A-Dong".

17.00 bis 18.00 Uhr: Auftritt "The Euroflash Dance Group"
Die energiegeladene Live-Performance der israelischen Tanzgruppe Euroflash mit den Choreografien zahlreicher bekannter und beliebter Eurovision-Hits

18.00 bis 18.30 Uhr: Auftritt Die Echten
Das originelle österreichische A-cappella-Quartett und Finalisten aus der erfolgreichen ORF-Casting-Show "Die große Chance der Chöre" präsentieren ESC-Coverversionen.

18.30 bis 19.00 Uhr: Auftritt des Chors Voices of Volunteers
41 ESC-Volunteers aus insgesamt neun Ländern Europas bilden das stimmgewaltige Ensemble der Voices of Volunteers.

19.00 bis 21.00 Uhr: Auftritt Monika Ballwein & Gäste
Female’s Best of Song Contest & More: Die "Baroness of Soul" Monika Ballwein und ihre Band präsentieren Song-Contest-Hits und Best of Soul & Pop der Musikgeschichte. Für geballte vierfache Frauenpower sorgen zusätzlich ihre Duettgäste, die österreichischen Song-Contest-Vertreterinnen Bettina Soriat, Stella Jones und Nadine Beiler.

21.00 bis 0.30 Uhr: Public Viewing
Public Viewing des großen Finales beim "Eurovision Song Contest 2015"

ESC aktuell: Das ORF-Programm am 23. Mai:

Der Song-Contest-Finalabend: Nach dem "Countdown mit Andi Knoll" blickt die Dokumentation "Eurovision Song Contest - Backstage" hinter die Kulissen des größten TV-Unterhaltungsevents der Welt und zeigt Bereiche, die den Zuschauerinnen und Zuschauern für gewöhnlich verschlossen bleiben. Um 21.00 Uhr ist es so weit: Im großen Finale des 60. "Eurovision Song Contest" singen 27 Länder um die Nachfolge von Conchita Wurst. Die "ZiB 24" führt danach um 0.40 Uhr hinter die Bühne: Jürgen Pettinger führt das allererste Interview mit der zu diesem Zeitpunkt bereits ehemaligen Song-Contest-Siegerin Conchita Wurst nach dem ESC-Finale.
Bereits tags darauf, am 24. Mai, steht ab 7.45 Uhr die Wiederholung des kompletten Finales auf dem Programm von ORF eins.

Am großen Finaltag des 60. "Eurovision Song Contest" steht "Wien heute" ganz im Zeichen des TV-Events: Ulrike Dobeš und Patrick Budgen melden sich live aus der Stadthalle und vom "Eurovision Village" auf dem Wiener Rathausplatz. Dabei blicken sie hinter die Kulissen, sind bei den letzten Vorbereitungen für die Show der Superlative dabei und begleiten die Polizei beim letzten Sicherheitsrundgang durch die Stadthalle. Außerdem erwartet die Zuschauerinnen und Zuschauer der dritte und letzte Teil des "Wien heute"-Promichecks, in dem Stars wie Dagmar Koller, Alf Poier oder Alexander Goebel die Auftritte der Fixstarter des Finales amüsant kommentieren. Neben dem Publikum bestimmt in jedem Land auch eine Fachjury, wer morgen Abend als Sieger oder Siegerin des 60. Song Contest nach Hause fährt. Welche Experten dabei für Österreich abstimmen und nach welchen Kriterien sie das tun, sehen die "Wien heute"-Zuschauer/innen ebenfalls am Samstag um 19.00 Uhr in ORF 2.

In Bad Mitterndorf - der Heimatgemeinde von Conchita Wurst - gibt es in Zusammenarbeit mit dem ORF das große Public Viewing der Steiermark. Zahlreiche Besucher/innen werden in der Grimminghalle das Song-Contest-Finale auf Großbildleinwand mitverfolgen. ORF-Steiermark-Moderator Erich Fuchs führt durch die Veranstaltung. Das Publikum erwartet ab 17.00 Uhr Vorprogramm mit Videobeiträgen über "ESC 15 - Best of Song Contest" u. v. m. Ab 21.00 Uhr gibt es die Live-Übertragung der Finalshow aus der Wiener Stadthalle. Radio Steiermark hat am Finaltag Song-Contest-Lieder der vergangenen 60 Jahre im Musikprogramm und berichtet am Nachmittag mit Live-Einstiegen aus der Grimminghalle. "Steiermark heute" (19.00 Uhr, ORF 2) bringt einen Live-Bericht vom Public Viewing in Bad Mitterndorf.

Der Ö3-Countdown zum Song Contest!

Hitradio Ö3 startet am Finaltag um 9.00 Uhr den Countdown zum Song Contest, ab dann werden ausschließlich Songs aus 60 Jahren ESC-Geschichte gespielt. Die bekannten, die legendären, die neuen, die lustigen, aber auch die skurrilen und die schrägen Songs -Hitradio Ö3 spielt sie alle.

Der Finaltag im Hitradio Ö3 im Überblick:

Der Ö3-Countdown zum Song Contest von 9.00 bis 12.00 Uhr: Wer die allerletzten zwei Karten für die Finalshow am Abend ergattern möchte, hat in der Ö3-Sondersendung - moderiert von Thomas Kamenar -Gelegenheit dazu.

Der Ö3-Countdown zum Song Contest von 12.00 bis 17.00 Uhr - live aus der Wiener Stadthalle: Von 12.00 bis 17.00 Uhr meldet sich Ö3-Moderator Benny Hörtnagl live aus der Wiener Stadthalle und wirft einen Blick hinter die Kulissen bei den letzten Vorbereitungen zur Finalshow.

Der Ö3-Countdown zum Song Contest von 17.00 bis 19.00 Uhr - Die Ö3-Song-Contest-Generalprobe: Die Ö3-Moderatoren Gabi Hiller und Philipp Hansa stellen die Finalisten 2015 vor - in derselben Reihenfolge, wie sie am Abend in der großen Show live aus der Wiener Stadthalle zu hören sein werden.

Der Ö3-Countdown zum Song Contest von 19.00 bis 21.00 Uhr - Die beliebtesten Song-Contest-Siegersongs aller Zeiten: Welcher ist der beliebteste Song-Contest-Siegersong aller Zeiten? Noch bis Samstag um 16.00 Uhr können Ö3-Hörer auf oe3.ORF.at die Siegertitel aus 60 Jahren Song Contest bewerten. Die Top 30 werden von Ö3-Moderator Benny Hörtnagl ab 19.00 Uhr in einer Ö3-Sondersendung live aus der Wiener Stadthalle im Countdown präsentiert.

Im Rahmen von "Ö1 bis zwei - le week-end" findet ab 13.00 Uhr das finale Voting des "Ö1 Birds’ Song Contest", zu dem es beinahe 200 Einsendungen gab, statt, und alle neun ORF-Landesstudios geben mittels Zuschaltung ihre Landesfavoriten bekannt. Zu hören sind Vogelstimmen der natürlichsten und der künstlerischsten Art, ein buntes Gezwitscher, Geflöte, Gezirpe, Gegurre, mal authentisch, mal artifiziell.

Radio FM4

Am Finaltag des "Eurovision Song Contest 2015" lässt sich FM4 nicht lumpen und schickt als Countdown zum Showdown eine eigene Radiosendung in den Äther: Von 19.00 bis 21.00 Uhr werden Conny Lee und Dave Dempsey live aus der FM4-eigenen Song-Contest-Homebase, der FM4 Song Contest Sauna in der Wiener Pratersauna, senden, Gäste und Experten begrüßen, sehr gute Musik spielen und vielleicht sogar den einen oder anderen Tipp abgeben, wer am Ende gewinnt. Das perfekte Warm-up zum anschließenden Public Viewing, das von Projekt X kommentiert wird, und ideal für alle Daheimgebliebenen, die trotzdem gerne irgendwas mitbekommen wollen. FM4 - Building Bridges!

ESC aktuell: Ihre Ansprechpartner in Presseangelegenheiten

Roman Horacek
Head of Press
T: +43 1 87878-15180
roman.horacek@orf.at

Julia Zangerl
Deputy Head of Press
T: +43 1 87878-15181
M: +43 664 8178125
julia.zangerl@orf.at

Claudia Zinkl
Communications Coordinator Side Events
M: +43 664 62 78 987
claudia.zinkl@orf.at

Das ORF-Programm:

Katharina Nürnberger
ORF-Pressestelle
T: +43 1 87878-15201
katharina.nuernberger@orf.at

Bildmaterial:

Martin Majnaric
ORF-Fotografie
T: +43 1 87878-13606
foto@orf.at

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0013