WIR SIND WAHLSIEGER - JUNOS feiert ÖH-Wahlerfolg

Bestes liberales Wahlergebnis bei einer bundesweiten Wahl - Weichen sind auf einen Neustart der ÖH gestellt

Wien (OTS) - Die JUNOS Studierende haben nicht nur ein vorläufig bundesweites Ergebnis (Auszählungsgrad: 96,19 Prozent) von 11,17 Prozent erreicht, sondern haben auch knapp 20 Prozent an der für uns wichtigen Wirtschaftsuniversität Wien und unter anderem die Absolute am FH Campus 02 in Graz erreicht. "Es ist unglaublich. Ein sensationelles Wahlergebnis. Dass wir so stark zulegen und nahezu verdoppeln, haben wir uns nicht träumen lassen", sagt JUNOS Studierende Spitzenkandidat Niko Swatek etwas ungläubig. "Nach dieser Wahl als Wahlsieger festzustehen, ist für mich unglaublich. Es ist großartig, dass unser Ansatz ernsthafte Hochschulpolitik abseits von ideologischen Grabenkämpfen zu betreiben, bei den Studierenden ankommt."

"JUNOS feiert mit den JUNOS Studierenden das beste Wahlergebnis einer liberalen Partei in Österreich", so JUNOS-Bundesvorsitzender Douglas Hoyos euphorisch. "Man muss Spitzenkandidat Niko Swatek, seinem Wahlkampfteam und allen HelfernInnen gratulieren. Das, was diese Truppe geleistet hat, ist unglaublich."

"Wir wollen unsere Themen, die den Wahlkampf mitunter dominiert haben, nun auf Bundesebene und in den Universitäten und Fachhochschulen voran treiben. Nachgelagerte Studiengebühren sind kein Tabu mehr, eine ÖH ohne Zwangsmitgliedschaft ist unser deklariertes Ziel. Es ist Zeit für einen Neustart der Österreichischen Hochschülerschaft", so Swatek. "Abschließend will ich mich noch bei allen wahlkämpfenden Fraktionen für den oft harten aber fairen Wahlkampf bedanken - auch wenn ihn nicht alle Dreiecksständer überlebt haben."

Rückfragen & Kontakt:

JUNOS - Junge liberale NEOS
Douglas Hoyos
Bundesvorsitzender
+43 699 13293161
douglas.hoyos@junos.at
www.junos.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | JLN0001