Nationalrat – Lueger: Asyl ist Menschenrecht

Kein politisches Kleingeld auf den Rücken der Ärmsten

Wien (OTS/SK) - SPÖ-Abgeordnete Angela Lueger hält heute, Mittwoch, im Rahmen der Dringlichen Debatte im Nationalrat in Richtung der FPÖ fest: "Wir haben heute eine Fremdenrechtsnovelle zu beschließen, stattdessen wird aber wieder einmal politisches Kleingeld auf den Rücken der Ärmsten der Armen gewechselt."****

Lueger kritisiert vor allem die Vorverurteilungen der Freiheitlichen:
"Sie sind diejenigen, die schon im Vorhinein verurteilen und Boote zurückschicken wollen. Wir stehen dagegen für Rechtsstaatlichkeit."

"Wenn es Menschen geschafft haben nach Österreich zu kommen, müssen wir uns damit auseinandersetzen, dass diese Menschen hier ein rechtsstaatliches Klima erfahren", so Lueger, die abschließend feststellt: "Asyl ist ein Menschenrecht und diejenigen, die es brauchen, sollen es auch bekommen."(Schluss)up/pm

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0018