Erster Diplomehrgang Lebens- und Sozialberatung in Österreich an schulfreien Tagen

Im Juli 2015 startet in Laakirchen ein Diplomlehrgang zum Lebens- & Sozialberater. Dieser ist besonders für PädagogInnen geeignet, da alle Termine an schulfreien Tagen sind.

Laakirchen (OTS) - Die Rahmenbedingungen im Lehrerberuf haben sich in den letzten Jahren sehr verändert und bringen viele an ihre persönliche Leistungsgrenze oder darüber hinaus. Wenn der erlernte Beruf nicht (mehr) die Zufriedenheit hervorruft, besteht die Gefahr des Ausbrennens. Mit der berufsbegleitenden Ausbildung zur/zum Lebens- und SozialberaterIn schaffen InteressentInnen neben einer wesentlichen Verbesserung ihrer persönlichen Widerstandskraft die Rahmenbedingungen für eine berufliche Alternative.

Bei der fünfsemestrigen Ausbildung wird dem Thema Stressprävention ein sehr hoher Stellenwert eingeräumt. Dies hilft bei der persönlichen Bewältigung von Problemsituationen und kann zusätzlich sehr gut in die tägliche Arbeit mit den Kindern, deren Eltern und den KollegInnen integriert werden. InteressentInnen haben mit dieser Ausbildung also eine hervorragende Möglichkeit, die eigene Kompetenz im angestammten Berufsfeld zu erweitern. Die Fördermöglichkeit ist durch das österreichweit anerkannte Qualitätssiegel für Erwachsenenbildung Ö-Cert gesichert. Der Lehrgang findet im Bildungshaus Villa Rosental in Laakirchen in der Kleingruppe mit maximal zwölf Teilnehmern statt.

Da PädagogInnen auf Grund ihrer festgelegten Urlaubszeiten eine Teilnahme zu den üblichen Lehrgangsterminen fast unmöglich ist, wurde der Lehrgang nur zu schulfreien Zeiten geplant. Dieser startet am 11. Juli 2015, wird blockweise zu Ferienterminen oder an "Zwickelwochenenden" abgehalten und kann daher berufsbegleitend absolviert werden. PädagogInnen haben den Vorteil, dass die Grundlagenmodule bereits durch ihre Ausbildung abgedeckt sind und auch der Nachweis von 750 Stunden Praktikum in einigen Bereichen von vorhergehenden Ausbildungen nachgewiesen werden kann.

Dieser von der Wirtschaftskammer zertifizierte und der Weiterbildungsakademie Österreich akkreditierte Lehrgang verbessert also nicht nur die berufliche Situation, sondern bietet beste Chancen, sich im Umfeld selbständig zu machen. Dies erhöht auch die persönliche Motivation, da alleine die Aussicht für andere berufliche Möglichkeiten von vielen als sehr befreiend erlebt wird. Wer für berufliche Veränderungen und Anforderungen gut gerüstet ist, fühlt sich langfristig wohler und bleibt stressresistenter.

Der Diplomlehrgang Lebens- und Sozialberatung startet in den Sommerferien 2015.

Kostenloser Infoabend: 28. Mai 2015 oder 11. Juni 2015 jeweils um 19 Uhr

Nähere Infos:
Bildungshaus Villa Rosental - Institut Huemer Gemeinnützige GmbH A-4663 Laakirchen, Lindacherstr. 10
Tel: 07613 - 45 000
office@instituthuemer.at
www.instituthuemer.at

Infoabend - Erster Diplomehrgang Lebens- und Sozialberatung in
Österreich an schulfreien Tagen


Mit Beginn der Sommerferien 2015 startet in Laakirchen ein
fünfsemestriger Lehrgang zum Lebens- und Sozialberater. Dieser ist
besonders für PädagogInnen geeignet da alle Termine an schulfreien
Tagen sind. Der Lehrgang findet im Bildungshaus Villa Rosental in
Laakirchen in der Kleingruppe mit maximal zwölf Teilnehmern statt.
Die Fördermöglichkeit ist durch das österreichweit anerkannte
Qualitätssiegel für Erwachsenenbildung Ö-Cert gesichert.

Kostenloser Infoabend: 28. Mai 2015 oder 11. Juni 2015 jeweils um 19
Uhr

Datum: 28.5.2015, 19:00 - 21:00 Uhr

Ort:
Bildungshaus Villa Rosental
Lindacher Straße 10, 4663 Laakirchen Mutlangen

Url: http://instituthuemer.at/seminarhaus-villa-rosental/lehrgaenge_2/diplomausbildung-lebens-und-sozialberater.html

Rückfragen & Kontakt:

Gottfried Huemer
Institut Huemer Gemeinnützige GmbH
Lindacherstr. 10
4663 Laakirchen
07613 45000
huemer@instituthuemer.at
www.instituthuemer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0010