ESC aktuell am 21. Mai: Alle Termine für heute & Vorschau

Shows, Pressekonferenzen, EuroClub & Eurovision Village

Wien (OTS) - Heute, am 21. Mai 2015, steht das zweite Semifinale des "Eurovision Song Contest" auf dem Programm:

Um 15.00 Uhr findet in der Wiener Stadthalle die Family-Show des zweiten Semifinales statt. Die Family-Shows sind die jeweils letzten Durchläufe vor der TV-Show in voller Besetzung. Da diese am Nachmittag auf dem Programm stehen, eignen sie sich besonders gut für Familien mit Kindern, die den "Eurovision Song Contest" in der Wiener Stadthalle live erleben möchten. Für die Family-Show sind noch Restkarten erhältlich.

Um 21.00 Uhr geht die TV-Show des zweiten Semifinales in der Wiener Stadthalle über die Bühne, die international live übertragen wird. Litauen, Irland, San Marino, Montenegro, Malta, Norwegen, Portugal, Tschechien, Israel, Lettland, Aserbaidschan, Island, Schweden, Schweiz, Zypern, Slowenien und Polen treten im zweiten Semifinale an. Von den 17 Nationen steigen nur die zehn Bestplatzierten ins Finale auf. Restkarten sind noch erhältlich.

Die Pressekonferenzen heute, am 21. Mai:

Heute um 13.30 Uhr gibt Vorjahressiegerin Conchita Wurst eine Pressekonferenz, moderiert von Kati Bellowitsch. Sie spricht über ihr vergangenes Jahr und was seit dem "Eurovision Song Contest"-Sieg in Kopenhagen passiert ist, über ihr Buch, ihr neues Album und ihre Rolle als Green-Room-Host und als Teil des diesjährigen Song Contests.

Um 23.30 Uhr, im Anschluss an die TV-Show, folgt die Pressekonferenz der zehn Länder, die ins Finale aufgestiegen sind. Die Künstlerinnen und Künstler stellen sich bei der Pressekonferenz, moderiert von Riem Higazi, den Fragen der Journalistinnen und Journalisten.

Vorschau: Die erste Finalshow am Freitag, dem 22. Mai:

Um 21.00 steht die Jury-Show des Finales auf dem Programm. Die Jury-Show ist jene Show, die aufgezeichnet und den Teilnahmeländern übermittelt wird und bei der die internationalen Jurys in allen Teilnehmerländern ihre Punkte abgeben. Sie würde dann zum On-Air-Einsatz kommen, wenn es bei der Live-TV-Show zu einem Sendeausfall kommen sollte. Für die Jury-Show sind noch Restkarten erhältlich.

Vorschau: Die Pressekonferenzen am Freitag, dem 22. Mai - moderiert von Riem Higazi:

Morgen um 17.00 Uhr findet die Pressekonferenz zum "Junior Eurovision Song Contest" statt, der am 21. November in Bulgarien ausgetragen wird. Am Podium: die Eurovision Broadcasting Union, der diesjährige Host-Broadcaster BNT und Vorjahresgewinner Vincenzo Cantiello aus Italien.

Die "Big 5", Australien und Österreich geben eine zehnminütige Pressekonferenz:

Österreich: 17.25 Uhr
Italien: 17.40 Uhr
Spanien: 17.55 Uhr
Deutschland: 18.15 Uhr
Großbritannien: 18.30 Uhr
Frankreich: 18.45 Uhr
Australien: 19.00 Uhr

ESC aktuell: Die Side-Events

Im "Eurovision Village" am Rathausplatz traten gestern Abend neben dem ESC-Teilnehmer aus Australien auch die Künstler aus Frankreich, Großbritannien, Italien und Spanien auf. Nachdem Guy Sebastian aus Australien neben anderen Songs auch sein ESC-Lied zum Besten gab, wurde Udo Jürgens, Österreichs erster ESC-Gewinner - mit mehreren Platin-, Doppelplatin- und Gold-Auszeichnungen posthum geehrt. Im Anschluss daran traten Lisa Angell aus Frankreich, Electro Velvet aus Großbritannien, Il Volo aus Italien und Edurne aus Spanien vor begeistertem Publikum auf.

Gestern Abend feierten Künstler, Delegierte und akkreditierte Medienvertreter die Aftershow-Party wieder im EuroClub in der Ottakringer Brauerei. Für die "Eurovision Song Contest"-Teilnehmer besteht die Möglichkeit, spontan mit der EuroClub Band aufzutreten. Lisa Angell aus Frankreich sang unter anderem ihr Song-Contest-Lied "N’oubilez pas" und es gab auch Gäste aus den vergangenen ESC-Jahren:
Die Twiins, die 2011 für die Slowakei angetreten sind, und Elle alias Eleftheria Eleftheriou, die im Jahr 2012 Griechenland vertreten hat, gaben einige Songs zum Besten.

Das Programm des "Eurovision Village" am Wiener Rathausplatz am Freitag, dem 22. Mai - Thementag "Conchita - Queen of Austria"

12.00 bis 12.30 Uhr: Radio Wien live on air

12.30 bis 15.00 Uhr: Public Viewing
Public Viewing des zweiten Semifinales, Wiederholung

15.00 bis 16.00 Uhr: Public Viewing
TV-Doku: "Conchita - Auf den Schwingen des Phönix": Die ORF-Dokumentation über das musikalische Highlight des Jahres 2014 -den Sieg von Conchita Wurst beim "Eurovision Song Contest".

16.00 bis 17.00 Uhr: Conchita Lookalike-Contest
Die besten Teilnehmer spielen auf der Showbühne um 1x2 Tickets zur Live-Show des "Eurovision Song Contest"-Finales am 23. Mai in der Wiener Stadthalle.

17.00 bis 17.30 Uhr: Public Viewing
TV-Doku: "Conchita - Queen of Austria": Hinter den Kulissen des faszinierenden und polarisierenden Künstlers Tom Neuwirth

17.30 bis 18.00 Uhr: "Eurovision Song Contest" - Hitradio Ö3 DJ-Special

18.00 bis 19.00 Uhr: Auftritt "Die große Chance der Chöre"
Vier Chöre aus der erfolgreichen österreichischen Castingshow präsentieren bekannte ESC-Hits: HIB.art.chor, Massive Beats Crew, Chilli da Mur und Hardchor H12.

19.00 bis 20.00 Uhr: Auftritt "The Eurofalsh Dance Group"
Die energiegeladene Live-Performance der israelischen Tanzgruppe Euroflash mit den Choreografien zahlreicher bekannter und beliebter Song Contest-Hits.

20.00 bis 20.30 Uhr: "Eurovision Song Contest" - Der Countdown mit Andi Knoll
Der österreichische Kommentator meldet sich mit allen ESC-Nachrichten live aus der Wiener Stadthalle.

20.30 bis 22.00 Uhr: Public Viewing
Live ORF TV-Premiere: "Conchita - Unstoppable": Wie die "Queen of Austria" das Jahr zwischen dem Sieg in Dänemark und dem bevorstehenden Auftritt in Wien erlebt hat, zeigt dieses kunstvolle TV-Porträt.

22.00 bis 23.00 Uhr: "Eurovision Song Contest" - Hitradio Ö3 DJ-Special

ESC aktuell: Das ORF-Programm am 22. Mai:

Einen Tag vor dem großen Finale stellt ORF eins im Anschluss an den "Countdown mit Andi Knoll" (20.15 Uhr) noch einmal Conchita Wurst in den Mittelpunkt. Die Dokumentation "Conchita - Unstoppable" um 20.50 Uhr hat Conchita Wurst seit ihrem Sieg 2014 in Kopenhagen auf diversen Stationen begleitet. Wie diese außerordentliche Künstlerin es schafft, alles unter einen Hut zu bekommen und dabei noch ihren Überzeugungen treu zu bleiben, zeigt dieses TV-Porträt.

Als Servicewiederholung steht bereits ab 9.20 Uhr in ORF eins das zweite ESC-Semifinale zum Wiedersehen auf dem Programm: Nach dem "Countdown mit Andi Knoll" und "Willkommen Europa!" sind ab 10.05 Uhr die Auftritte der nächsten 17 Teilnehmerinnen und Teilnehmer noch einmal zu sehen.

In "heute leben" ist um 17.30 Uhr in ORF 2 Marianne Mendt zu Gast im Studio: Sie trat 1971 für Österreich beim "Eurovisio Song Contest" an - in "heute leben" spricht sie über ihren damaligen Auftritt, ihre ESC-Lieblingslieder und ihr Herzensprojekt Jazzfest. Der Song-Contest-Rückblick dreht sich diesmal um Österreichs erfolgreichste Vertreter/innen.

Der morgige Freitag steht im "Eurovision Village" auf dem Wiener Rathausplatz ganz im Zeichen von Vorjahressiegerin Conchita Wurst. Aus diesem Grund lädt der ORF zum großen "Lookalike"-Contest in der offiziellen Fanzone. "Wien heute" ist mit der Kamera dabei und zeigt die besten Wurst-Doubles. Außerdem erwartet die Zuschauerinnen und Zuschauer eine Reportage aus dem offiziellen Eurovision-Fan-Café im dritten Bezirk in Wien, wo sich eingefleischte ESC-Fans treffen, um gemeinsam das Megaspektakel zu verfolgen und fachzusimpeln. In "Wien heute" um 19.00 Uhr in ORF 2.

Im "Ö3-Wecker" ist Conchita Wurst zu Gast: Mit ihren glamourösen Auftritten als Gastgeberin im Green Room beim ESC 2015 begeistert Conchita Wurst auch heuer wieder Song-Contest-Fans aus aller Welt. Am Morgen nach dem zweiten Semifinale und einen Tag vor der großen Finalshow ist die Vorjahressiegerin live zu Gast im "Ö3-Wecker" - ab 7.00 Uhr im Hitradio Ö3.

"Kassenschlager Song Contest" lautet der Titel des von Ellen Lemberger gestalteten "Saldo - das Wirtschaftsmagazin" um 9.44 Uhr in Ö1. "Saldo" hat sich angesehen, wer im Detail profitiert und was von der Veranstaltung nachhaltig bleiben könnte.

Sonja Kleindienst gestaltet in Radio Kärnten ab 20.00 Uhr eine vierstündige Sondersendung zum ESC - gespielt werden ausschließlich Song-Contest-Lieder der vergangenen 60 Jahre. Zu Wort kommen auch ehemalige österreichische Song-Contest-Teilnehmer wie Elisabeth Engstler, Waterloo sowie auch The Makemakes. Die Radio-Kärnten-Hörerinnen und -Hörer haben die Möglichkeit, bei der Sondersendung ihre persönlichen Song-Contest-Lieder zu bestellen und auch noch zwei Karten für das Finale zum "Eurovision Song Contest" in der Stadthalle in Wien zu gewinnen.

ESC aktuell: Ihre Ansprechpartner in Presseangelegenheiten

Roman Horacek
Head of Press
T: +43 1 87878-15180
roman.horacek@orf.at

Julia Zangerl
Deputy Head of Press
T: +43 1 87878-15181
M: +43 664 8178125
julia.zangerl@orf.at

Claudia Zinkl
Communications Coordinator Side Events
M: +43 664 62 78 987
claudia.zinkl@orf.at

Das ORF-Programm:

Katharina Nürnberger
ORF-Pressestelle
T: +43 1 87878-15201
katharina.nuernberger@orf.at

Bildmaterial:

Martin Majnaric
ORF-Fotografie
T: +43 1 87878-13606
foto@orf.at

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0006