Mehrheitsverschiebung zwischen den Kernaktionären bei Austria Email

Knittelfeld (OTS) - Die 2013 begonnene Kooperation zwischen Austria Email und Groupe Atlantic hat sich inzwischen sehr bewährt. Weitgehend komplementäre Produktsortimente und geographisch nahezu keine Überschneidung der Absatzmärkte haben interessante Optimierungsmöglichkeiten, zusätzliche Exportchancen und beachtliche Synergiepotenziale ermöglicht.

Um diese Chancen noch besser ausschöpfen zu können, haben sich die beiden Hauptaktionäre von Austria Email entschlossen, die Beteiligungsstruktur weiter zu entwickeln: Der Finanzgesellschafter Treibacher Industrieholding GmbH wird von seiner ca. 51 %igen Mehrheitsbeteiligung an den industriellen Fachgesellschafter weitere 25 % abgeben. Dadurch erhöht sich die derzeit 40 %ige Beteiligung von Groupe Atlantic auf eine 65 %ige Mehrheitsbeteiligung. Die restlichen ca. 9 % befinden sich im Streubesitz.

Eigentümervertreter, Vorstand und Betriebsrat sehen darin einen wesentlichen Beitrag für eine weitere Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit und eine zusätzliche Absicherung der 350 Arbeitsplätze des österreichischen Traditionsunternehmens. Die Realisierung setzt noch die Genehmigung durch die Kartellbehörde voraus.

Rückfragen & Kontakt:

Austria Email AG
Austriastraße 6, 8720 Knittelfeld
Dr. Martin Hagleitner, Vorstand
mhagleitner@austria-email.at
Tel.: +43 664 831 94 54
www.austria-email.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003