ÖAAB: Steuerreform bringt umfassende Entlastung

Mikl-Leitner und Wöginger begrüßen Konkretisierung beim Steuerreformpaket im Sinne der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer-jetzt gehen die Gesetzesvorschläge in Begutachtung

Wien (OTS) - In der heutigen Sitzung des Ministerrates wurden die finalen Details zum Steuerreformpaket präsentiert. "Damit ist das 5,2 Milliarden Euro-Entlastungspaket endgültig fixiert. Die durchschnittliche Entlastung pro Steuerzahlerin und Steuerzahler liegt bei über 1.000 Euro jährlich", so ÖAAB-Bundesobfrau Johanna Mikl-Leitner, die betont, dass das Vorziehen der Negativsteuer-Erhöhung noch mehr Fairness für jene Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern bringe, die keine Steuern bezahlen. "Uns, dem ÖAAB, war es wichtig den Mittelstand, Niedrigverdiener und Familien zu entlasten. Mehr Netto vom Brutto ist mit diesem Paket gesichert."

Auch eine langjährige Forderung des ÖAAB nach der besseren Berücksichtigung von Familien mit Kindern im Steuersystem werde mit dem Reformpaket umgesetzt. Dazu ÖAAB-Generalsekretär August Wöginger:
"Der Kinderfreibetrag wird von 220 Euro auf 440 Euro verdoppelt. Damit helfen wir vor allem jungen Familien mit Kindern, denn für sie ist die finanzielle Unterstützung von großer Bedeutung. Zusätzlich profitieren Familien mit Neugeborenen durch die antraglose Familienbeihilfe, sie kommen bereits seit 1. Mai 2015 schneller an ihr Geld."

Rückfragen & Kontakt:

ÖAAB-Generalsekretariat
Janina Nolz, Bakk.
+43 (1) 40 141 354
presse@oeaab.com
www.oeaab.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AAB0001