Schultes: Österreichs Milch ist Weltklasse

Besuch der Milchwirtschaft bei LK Österreich-Präsident

Wien (OTS) - Anlässlich des kommenden Weltmilchtages am 1. Juni besuchten Vertreter der AMA Marketing GmbH und der Milchwirtschaft den Präsidenten der LK Österreich, Hermann Schultes, und Generalsekretär August Astl in der Landwirtschaftskammer Österreich in der Wiener Schauflergasse. AMA-Milchmanager Peter Hamedinger und Milchkönigin Silvia I. überreichten dabei gemeinsam mit dem AMA-Promotionteam auch einen Korb mit besten Molkereiprodukten. "Österreichs Milch und Milchprodukte haben einen hohen Stellenwert in der bäuerlichen Produktion. Für die heimischen Bauernfamilien ist es wichtig, dass die gute Qualität der Milch aus Österreich auch auf allen Stufen in der Wertschöpfungskette Anerkennung findet und den heimischen Bäuerinnen und Bauern auch bezahlt wird", erklärte Schultes anlässlich dieses Besuchs.

In Österreich gibt es rund 530.000 Kühe auf 32.000 Bauernhöfen, die knapp 30% der landwirtschaftlichen Nutzfläche bewirtschaften. Die Milchviehhaltung trägt wesentlich zur Pflege und Erhaltung der Kulturlandschaft bei. Österreich ist bekannt für seine Wasserqualität. Heimische Kühe bekommen neben gentechnikfreiem Futter auch klares und sauberes Trinkwasser. Das zeichnet die besondere Qualität der österreichischen Milch aus. (Anmerkung: Nähere Infos zum AMA-Gütesiegel sowie zu Milchprodukten ist unter www.mitmilch.info verfügbar.)

AMA Milch-Promotion rund um den Weltmilchtag

Der Besuch des AMA-Milch-Promotionteams bei LK-Präsident Schultes wurde im Zusammenhang mit der jährlichen Kampagne der AMA Marketing GmbH für Milch und Milchprodukte zum Weltmilchtag am 1. Juni, die auch heuer wieder mit Print-Inseraten, TV-Spots und Kommunikation in Neuen Medien unterstützt wird, organisiert.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Cayenne Marketingagentur GmbH, Wolfgang Übl
01/5245144-41

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AIZ0002