Kadenbach: Gesundheitsversorgung in Europa permanent verbessern

SPÖ-Europaabgeordnete will v.a. Kampf gegen Antibiotika-Resistenzen verstärken

Wien (OTS/SK) - Das Europäische Parlament hat heute in Straßburg mehrheitlich einen Initiativbericht zu einer sicheren Gesundheitsversorgung in Europa angenommen. Die SPÖ-Europaabgeordnete Karin Kadenbach, Mitglied im Ausschuss für Umweltfragen, öffentliche Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, erläutert: "Wir dürfen uns beim Thema öffentliche Gesundheit nicht am hohen europäischen Standard ausruhen, sondern müssen permanent für weitere Verbesserungen sorgen. In unserem Bericht ging es heute vor allem um bessere PatientInnen-Sicherheit sowie der Kampf gegen Resistenzen gegenüber Medikamenten und Antibiotika." ****

Investitionen in die Fort- und Weiterbildung sowie in die Überwachung der Leistungen der Medizin sind notwendig, da mehr als drei Millionen Menschen in Europa, die stationär eingewiesen werden, Schäden oder unerwünschte Folgen wie therapieassoziierte Infektionen davontragen. Ein Drittel dieser Fälle wäre vermeidbar. Kadenbach: "Vor allem die Intensivierung des Kampfes gegen Antibiotika-Resistenzen ist mir ein besonders Anliegen. 2006 wurde von der EU zwar der wachstumsfördernde Einsatz bei gezüchteten Tieren verboten, derzeit ist aber der Einsatz bei Menschen und Tieren - und damit über den Weg der Lebensmittel wiederum beim Menschen - zu hoch. Besonders problematisch sind standardmäßig eingesetzte Breitspektrum-Antibiotika, die aufgrund mangelnder exakter Diagnose verschrieben werden oder der Einsatz bei viral verursachten Krankheiten." Das Europäische Parlament fordert von der EU-Kommission ein entschiedeneres Vorgehen, um den zurückhaltenden Gebrauch von Antibiotika zu fördern und die Forschung und Entwicklung in diesem Bereich zu verbessern. (Schluss) ve

Rückfragen & Kontakt:

Rückfragehinweis: Mag. Markus Wolschlager, Pressesprecher der SPÖ-Europaabgeordneten, Tel.: +32 (484) 127 331, E-Mail: markus.wolschlager@europarl.europa.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0002