„Weltjournal“-Themenabend anlässlich des European Song Contest

„Russland – Schwulenjagd“ und „Heimkehr – Der verlorene Sohn“ am 20. Mai im ORF

Wien (OTS) - Ein "Weltjournal"-Themenabend anlässlich des European Song Contest 2015, der unter dem Motto "Building Bridges" steht:
Welches Klima herrscht in einer Gesellschaft, die sexuelle Minderheiten dämonisiert, und wie kann es zu einem Brückenschlag zwischen unversöhnlichen Haltungen kommen? Das in HD produzierte ORF-Auslandsmagazin "Weltjournal" - präsentiert von Cornelia Vospernik - zeigt dazu am Mittwoch, dem 20. Mai 2015, um 22.30 Uhr in ORF 2 die Reportage "Russland - Schwulenjagd", um 23.05 Uhr folgt die "WELTjournal +"-Dokumentation "Heimkehr - Der verlorene Sohn".

Weltjournal: "Russland - Schwulenjagd"

Die Politik und die orthodoxe Kirche in Russland tun ganz bewusst so, als ob Homosexualität und Pädophilie dasselbe wären. Damit ermöglichen sie ein gesellschaftliches Klima, in dem der Schwulenhass extreme Blüten treibt. Bürgerwehren machen offen Jagd auf Schwule. Ein beliebter Freizeitspaß besteht darin, sie mit der Verheißung sexueller Kontakte in Privatwohnungen zu locken, sie dort zu erniedrigen und zu verprügeln und Videos davon im Internet zu veröffentlichen. Seit zwei Jahren gibt es ein Gesetz, das alle positiven oder neutralen Aussagen über sogenannte "Nicht-traditionelle-Partnerschaften" in Anwesenheit von Personen unter 18 Jahren verbietet. Damit ist der Hass auf Homosexuelle auch in der Mitte der Gesellschaft angekommen: In St. Petersburg machen sich Familienväter unter dem Deckmantel von Organisationen wie "Eltern für Russland" auf, Homosexuelle aufzuspüren und ihr Leben zu zerstören.

WELTjournal +: "Heimkehr - Der verlorene Sohn"

Der junge Israeli Or lebt mit seinen Eltern in einem konservativen Viertel von Tel Aviv, wo niemand wissen darf, dass er sich nichts sehnlicher wünscht als so leben zu können, wie er sich fühlt: als Frau. Die Angst, seinen Eltern Schande zu bereiten und ihre Liebe zu verlieren, die Angst vor Zurückweisung und sozialer Ächtung ist groß, doch noch größer ist Ors Wunsch, endlich einen weiblichen Körper zu haben. Um sich einer Geschlechtsumwandlung unterziehen zu können, reist er heimlich nach Thailand - und kehrt Monate später als Frau zurück. "WELTjournal +" begleitet Or auf seiner dramatischen Reise, bei seinen Zweifeln, Ängsten und Hoffnungen - und bei seiner Heimkehr zu den Eltern, die nicht wissen, was sie erwartet.

Beide Sendungen sind auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) - vorbehaltlich vorhandener Online-Lizenzrechte - als Live-Stream sowie nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar.

Das gesamte TV-Angebot des ORF - ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + - ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0003