Einbruch in das Palais Epstein

Nebengebäude des Parlaments Ziel von Kriminellen

Wien (OTS) - In der Nacht vom 16. auf 17. Mai 2015, in den frühen Morgenstunden, wurde von unbekannten Tätern in das Palais Epstein an der Wiener Ringstraße eingebrochen. Die aufgrund der Alarmauslösung verständigten Experten des Landeskriminalamtes und des Verfassungsschutzes der Landespolizeidirektion Wien sind mit den Ermittlungen befasst.

Im Palais Epstein sind neben der Demokratiewerkstatt des Parlaments Büros von parlamentarischen Klubs und der Parlamentsdirektion untergebracht.

Über den Sachschaden, allenfalls gestohlenes Gut und den Tathergang können noch keine Angaben gemacht werden.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Rudolf Gollia
Parlamentsdirektion
Leiter des Dienstes L4 – Information und Öffentlichkeit
1017 Wien – Parlament
Tel. +43 1 40110 2223
Mobil +43 676 8900 2223
rudolf.gollia@parlament.gv.at
http://www.parlament.gv.at/WWER/PDION/L/L4/index.shtml
www.facebook.com/ParlamentWien
www.twitter.com/oeparl

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPA0001