Insgesamt 1,402 Millionen sahen den „Life Ball 2015“ im ORF

Wien (OTS) - Ein internationales Staraufgebot der Superlative und ein farbenfrohes Fest für das Leben - das sahen am Samstag, dem 16. Mai 2015, insgesamt 1,402 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer (weitester Seherkreis) bei der Live-Übertragung vom Life Ball. Ab 20.15 Uhr stand der gesamte Abend von ORF eins ganz im Zeichen von Europas größtem Aids-und HIV-Charity-Event. "Die Eröffnung" mit Alice Tumler verfolgten um 21.30 Uhr bis zu 521.000 und durchschnittlich 451.000 Seher/innen. Das ist die zweithöchste Reichweite seit dem Beginn der Live-Übertragungen vom Life Ball im ORF im Jahr 2007. Bei Erwachsenen 12+ erreichte dieser Teil 23 Prozent Marktanteil, bei 12-49 22 Prozent und bei der jungen Zielgruppe 12-29 19 Prozent.

Zum "Auftakt" um 20.15 Uhr begrüßte Mirjam Weichselbraun zahlreiche Stars in der VIP-Lounge. Mit dabei waren durchschnittlich 323.000 Zuseher/innen. Der Marktanteil lag bei 15 Prozent (18 Prozent bei 12-49). Beim Einzug der Gäste und dem "Red Carpet" mit Kati Bellowitsch und Alfons Haider waren um 20.50 Uhr 425.000 Zuseher/innen bei 17 Prozent Marktanteil (20 Prozent bei 12-49) mit dabei.

"Wo Offenheit und Empathie zu finden sind, findet man auch Menschen, die helfen und die Freude am Leben teilen wollen; auch wenn sie, oder besonders weil sie selber betroffen sind", sagt ORF-Fernsehdirektorin Mag. Kathrin Zechner:

"Gery Keszler muss man dazu dieses Jahr besonders danken, für seine Offenheit und sein unglaubliches Beispiel. Voller Respekt und Dank fehlen mir die Worte. Der Life Ball ist Ausdruck von Lebensfreude und Empathie, und auch Ausdruck der Überzeugung, den Kampf gegen HIV/Aids und die Ausgrenzung Betroffener weiterhin führen zu müssen und auch gewinnen zu können. Dabei spielt der Abbau von Berührungsängsten, Vorurteilen und Unwissenheit weiterhin eine entscheidende Rolle. Mit der Live-Übertragung hat der ORF die Möglichkeit, internationale positive Erfahrungen im medizinischen und sozialen Umgang im Kampf gegen diese Krankheit einer breiten Öffentlichkeit näher zu bringen. Für jedes Leben, das - egal wo - durch den Abbau von Vorurteilen und Ängsten einerseits und der großzügigen Unterstützung unseres Publikums andererseits gerettet wird, sind wir dankbar. Aus dieser Überzeugung freuen wir uns über die erfolgreiche Medienpartnerschaft mit dem Lifeball und dem Team von Gery Keszler."

Die "Seitenblicke" berichten am Sonntag, dem 17. Mai, um 20.05 Uhr in ORF 2 umfassend über die Highlights vom "Life Ball 2015". "Kultur Heute" berichtet am Montag, dem 18. Mai, um 19.50 Uhr in ORF III von dem Großevent. 3sat zeigt eine Zusammenfassung am Dienstag, dem 19. Mai, ab 22.25 Uhr. Die ORF-"Life Ball"-Übertragung ist außerdem sieben Tage lang in der ORF-TVthek als Video-on-Demand abrufbar. Slide-Shows mit den besten Bildern des Abends sind unter oe3.ORF.at zu finden.

"Red Ribbon Celebration Concert" - zum Welt-Aids-Tag in ORF III

Das "Red Ribbon Celebration Concert" unter dem Motto "Building Bridges for Peace" im Wiener Burgtheater war auch heuer wieder der hochkarätig besetzte Auftakt zum "Life Ball 2015". Unter anderem stellten Anna Netrebko, Diana Damrau, Juan Diego Flórez, Piotr Beczala, Plácido Domingo, Thomas Quasthoff, Yusif Eyvazov und Gregory Porter an diesem Abend ihre Stimmen in den Dienst der guten Sache. Begleitet wurden sie vom Tonkünstler Orchester unter der Leitung ihres designierten Chefdirigenten Yutaka Sado. Schauspielstars wie Birgit Minichmayr, Hannelore Elsner und Konstanze Breitebner hielten zwischen den musikalischen Darbietungen Lesungen. ORF III zeigt das "Red Ribbon Celebration Concert" im Rahmen von "Erlebnis Bühne" im Umfeld des Welt-Aids-Tages am Sonntag, dem 29. November: "Red Ribbon Celebration Concert - Reden und Lesungen" (19.50 Uhr) und "Erlebnis Bühne mit Barbara Rett: Red Ribbon Celebration Concert" (20.15 Uhr). In voller Länge wird der Event am Samstag, dem 5. Dezember, vormittags zu sehen sein.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0003