JVP-Generalsekretär Stefan Schnöll zum Vizepräsidenten der Jungen Europäischen Volkspartei gewählt

100% für Generalsekretär Stefan Schnöll in Porto

Wien (OTS) - Im Rahmen des 10. Kongresses der Jungen Europäischen Volkspartei in Porto wurde am Samstag JVP-Generalsekretär Stefan Schnöll als Kandidat der Jungen ÖVP zum Vizepräsident der YEPP für weitere zwei Jahre wiedergewählt. "Ich gratuliere unserem JVP-Generalsekretär Stefan Schnöll im Namen der Jungen ÖVP herzlich zu seiner Wahl. Als klar proeuropäisch ausgerichtete Organisation freut es uns sehr, dass wir auch weiterhin federführend die Arbeit der Jungen Europäischen Volkspartei mitgestalten dürfen und so einen Beitrag für ein vereintes Europa leisten. Ich wünsche Stefan Schnöll viel Erfolg für seine Aufgaben in der YEPP", gratuliert Bundesobmann Sebastian Kurz dem frisch gewählten Vizepräsidenten der YEPP und JVP-Generalsekretär Stefan Schnöll.

Inhaltlich will sich Stefan Schnöll für einen Ausbau der Mitbestimmungsmöglichkeiten der Unionsbürgerinnen und Unionsbürger einsetzen. "Als Junge ÖVP stehen wir auf allen Ebenen für mehr direkte Demokratie ein. Daher werde ich mich für die Direktwahl des Kommissionspräsidenten durch die Bürgerinnen und Bürger einsetzen um die Bevölkerung mehr in Entscheidungsprozesse einzubinden. Darüber hinaus soll die bestehende Europäische Bürgerinitiative zu einer echten Gesetzesinitiative ausgebaut werden, durch die Gesetze direkt von der Bevölkerung in das Europäische Parlament eingebracht werden können", zeigt sich Schnöll überzeugt.

Die Junge Europäische Volkspartei (Youth of the European Peoples Party, YEPP) ist die Jugendorganisation der Europäischen Volkspartei und mit 1,6 Millionen Mitgliedern aus 39 Staaten die größte politische Jugendorganisation Europas.

Rückfragen & Kontakt:

Elisabeth Hütter
Junge ÖVP
Lichtenfelsgasse 7
1010 Wien
06645044533
elisabeth.huetter@junge.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0001