ORF-„Pressestunde“ mit Rudolf Hundstorfer, Bundesminister für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz, SPÖ

Am 17. Mai um 11.05 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Die Arbeitslosigkeit bleibt in Österreich auf Rekordniveau. Ende April waren 420.000 Menschen ohne Job, deutlich mehr als noch vor einem Jahr. Der zuständige Sozialminister Rudolf Hundstorfer ist nicht nur in diesem Bereich gefordert. Wie sollen die Pensionen künftig finanziert werden? Soll das Frauenpensionsalter früher als geplant an jenes der Männer angepasst werden? Wie sieht es mit der Finanzierung der Pflege aus? Und - ist Hundstorfer ein Kandidat für die Bundespräsidentenwahl im kommenden Jahr? Die Fragen in der in HD produzierten "Pressestunde" am Sonntag, dem 17. Mai 2015, um 11.05 Uhr in ORF 2 stellen

Andreas Koller
"Salzburger Nachrichten"

und

Claudia Dannhauser
ORF

Die Sendung ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) angeboten.

Das gesamte TV-Angebot des ORF - ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + - ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0015