Krist: FC Nationalrat will „Europameistertitel“ verteidigen

43. Internationales Parlamentarier-Fußballturnier in Brunnen/Schweiz vom 14. Mai bis 17. Mai

Wien (OTS/SK) - "Entschlossen" zeigt sich der Kapitän des FC Nationalrat, SPÖ-Sportsprecher Hermann Krist vor der Abreise zum 43. Internationalen Parlamentarier-Fußballturnier in die Schweiz. "Wir sind gut vorbereitet und freuen uns auf spannende, verletzungsfreie und faire Spiele. Im Wissen um die historische Bedeutung der Gegend um den Vierwaldstättersee und dem Rütli, gehen wir davon aus, dass die Verteidigung des Europameistertitels kein leichtes Unterfangen werden wird", so Krist am Mittwoch gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. Es ist ein Turnier, das von großer Tradition zeugt und den völkerverbindenden Charakter unterstreicht. "Dieses sportliche Großereignis findet nun zum 43. Mal statt und dient neben der sportlichen Herausforderung vor allem der Freundschaftspflege", betont Krist. ****

Die Mannschaft aus Österreich ist mit 16 Männern gut aufgestellt, so hat die Parlamentsmannschaft in einem Vorbereitungsspiel die Rechnungshofmannschaft mit einem 3:1 "weggeputzt". Ziel ist - so wie im letzten Jahr - der Europameistertitel. Das erste Match bestreiten die österreichischen Parlamentarier am Freitag gegen Finnland. "Sportler aus allen Fraktionen, aus den Klubs und der Parlamentsdirektion haben sich gut für den Wettkampf vorbereitet. Wir hoffen, dass wir mit dem Europameistertitel am Sonntag zurückkehren werden", so der Kapitän des FC Nationalrat abschließend. (Schluss) ve/rm/mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0006