Thomas Zimmer und Marco Lanucara referieren im Mai an der FH Kärnten

Spittal (OTS) - Im diesjährigen Sommersemester lädt die FH Kärnten auf Initiative des Studienbereichs Engineering und IT international renommierte Wissenschaftler und Experten ein. Unter dem Motto Forum Technik referieren und diskutieren sie über aktuelle und technisch relevante Themen an der Schnittstelle von Technik und Gesellschaft. Die Vorträge sind öffentlich zugänglich.

Im Mai hat die FH Kärnten zwei anerkannte Größen der Wissenschaft zu einem Vortrag eingeladen: Thomas Zimmer von der Universität Bordeaux wird am 21. Mai an der FH Kärnten über das neue Wundermaterial Graphen und dessen Einsatzmöglichkeiten referieren. Marco Lanucara von der europäischen Raumfahrtagentur ESA spricht am 28. Mai über die "Communication with Rosetta".

Graphen als "Wunderfolie" für die Technik

Die Kohlenstoffstruktur von Graphen kann als Folie für verschiedenste Anwendungen eingesetzt werden. Nur so dick wie ein Atom besitzen Graphen außerordentlich interessante Eigenschaften - das Material ist hauchdünn, stärker als Stahl, leitfähig und flexibel. Thomas Zimmer wird beim Forum Technik über die Herstellungsmöglichkeiten von Graphen referieren und sich der Produktion von einlagigen Graphenschichten widmen. Wie Graphen in Transistoren verwendet werden oder wie das Material in Funkchips eingesetzt werden kann, sind weitere Themenfelder im Vortrag von Thomas Zimmer.

TERMIN: 21. Mai um 18 Uhr
ORT: FH Kärnten Standort Villach

Mission Rosetta

Rosetta zählt zur größten und technisch sowie wissenschaftlich bedeutendsten Planetenmission, die in Europa gebaut wurde. Die Mission Rosetta der ESA erforscht die Entstehungsgeschichte unseres Sonnensystems, indem sie einen der ältesten Himmelskörper, den Kometen 67P, untersucht. Marco Lanucara beschäftigt sich in seinen Vortrag mit den Aspekten der Telekommunikation zwischen Erde und Satellit und wird einen Einblick über den Status quo der Mission Rosetta liefern.

TERMIN: 28. Mai um 18 Uhr
ORT: FH Kärnten Standort Klagenfurt

Vortragsreihe Forum Technik

Die Fachhochschule Kärnten fungiert als öffentliche Einrichtung, die den Austausch mit F&E-Einrichtungen sowie anderen Hochschulen fördert und forciert. Damit positioniert sie sich als Wissensmultiplikator und dient dem Know-how Transfer. In der öffentlichen Vortragsreihe "Forum Technik" im heurigen Sommersemsester lädt der Studienbereich Engineering & IT der FH Kärnten insgesamt sieben renommierte Wissenschaftler ein, ihre Sichtweise zu Themen von hoher wirtschaftlicher, ethischer und technischer Bedeutung mit Studierenden, Mitarbeitern sowie externen Gästen zu teilen und zu diskutieren.

Details & Programm: www.fh-kaernten.at/forum-technik

Mission Rosetta

Datum: 28.5.2015, 18:00 - 19:30 Uhr

Ort:
FH Kärnten Standort Klagenfurt
Primoschgasse 10, 9020 Klagenfurt

Url: http://www.fh-kaernten.at/forumtechnik/details/article/communication-with-rosetta.html

Graphen als „Wunderfolie“ für die Technik

Datum: 21.5.2015, 18:00 - 19:30 Uhr

Ort:
FH Kärnten, Standort Villach
Europastraße, 9524 Villach

Url: http://www.fh-kaernten.at/forumtechnik/details/article/graphene-wonder-material-for-electronics.html

Rückfragen & Kontakt:

FH-Prof. Dr. Joachim Werner
Hochschullehre
T: +43 (0)5 90500-3118
E: j.werner@fh-kaernten.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FTK0001