Stretta von Mederi Therapeutics wird zur weltweit meistgenutzten Behandlung ohne Eingriff für chronisches Sodbrennen (GERD)

Norwalk, Connecticut (ots/PRNewswire) - Mederi Therapeutics Inc. hat heute zwei wichtige Marksteine im weltweiten Wachstum der Stretta-Therapie für Sodbrennen (Gastroesophageal Reflux Disease - GERD) bekannt gegeben: Abschluss der 18.000. Stretta-Prozedur und neue behördliche Zulassungen in den OUS-Märkten von Mexiko, Indien, Südafrika, Australien, Argentinien und Südkorea.

Foto - http://photos.prnewswire.com/prnh/20150512/215513

Dr. Mark Noar, Direktor des Heartburn and Reflux Study Center in Towson (Maryland), einer der ersten und wichtigsten Anwender von Stretta, sagte: "Es ist lohnend, mit anzusehen, wie weltweit begriffen wird, dass Stretta Patienten mit chronischem GERD Linderung bringt. Mehr als 37 Studien auf fünf Kontinenten haben klar dokumentiert, dass Stretta wirksam und sicher ist, mit der niedrigsten Rate von Komplikationen aller Behandlungen von GERD ohne Medikamente. Diese Vorteile bieten nicht nur Patienten Wert, sondern auch den Leistungserbringern im Gesundheitssystem und überhaupt dem gesamten Gesundheitssystem." Dr. Noar ist Autor der 10-Jahres-Nachfolgestudie von Stretta, die 2014 in der Zeitschrift Surgical Endoscopy veröffentlicht wurde.

Mederi gab zudem kürzliche behördliche Zulassungen bekannt. Produkteinführungen in OUS-Märkten, darunter Mexiko, Indien, Südafrika, Australien, Argentinien und Südamerika, sind in Arbeit. Bei der Einführung in Mexiko wurden Stretta-Behandlungen von Dr. David Aguirre durchgeführt, dem Direktor des Medical Arts Institute im Doctors Hospital und Hospital Angeles Valle Oriente in Monterrey. Schulungsprogramme für Ärzte wurden am Hospital General Gea und dem National Institute of Medical Science and Nutrition in Mexiko City durchgeführt. Zudem wurde Stretta auf der kürzlichen Jahresveranstaltung der mexikanischen Gesellschaft für Gastroenterologie (Asociaciona Mexicana de Gastroenterologia - Semana Nacional de Gastroenterologia) in Cancun (Mexiko) besonders vorgestellt.

"Stretta anbieten zu können bedeutet, dass wir für Patienten mit chronischen GERD jetzt eine vollständige kontinuierliche Behandlung haben", sagte Dr. Aguirre. "Patienten steht jetzt eine wirksame und sichere Option zur Verfügung, die keinen chirurgischen Eingriff bedeutet und signifikante Erleichterung der Symptome bereitstellt. Neben dem klinischen Nutzen stellt Stretta dem Gesundheitssystem signifikante Kostenersparnisse zur Verfügung, da Kosten und Komplikationsraten geringer sind. Hinzu tritt eine Eliminierung oder wesentliche Reduzierung lebenslangen Medikamentengebrauchs. Stretta bedeutet für uns ein neues Paradigma."

Mederi erwartet zudem in Kürze die Zulassung in China, da Stretta die erste Phase der chinesischen behördlichen Anforderungen bereits abgeschlossen hat. Es wird erwartet, dass die endgültige Freigabe in Kürze geschieht.

Will Rutan, der CEO von Mederi, merkte an, dass diese behördlichen Zulassungen die Reichweite des Produktes deutlich ausdehnen. "Das Interesse an Stretta von Ärzten und Patienten ist in diesen Ländern extrem hoch", sagte Will Rutan. "Wir sind überzeugt, dass wir im kommenden Jahr weltweit fortgesetztes Wachstum von Stretta sehen werden."

Zu den weiteren Ländern und Regionen, in denen 2015 die behördliche Zulassung von Stretta ansteht, gehören Brasilien, Panama, Costa Rica, Russland, Ägypten, Taiwan und die GCC.

ÜBER MEDERI(®) Mederi Therapeutics stellt Stretta und Secca her -innovative Medizingeräte, die zur Behandlung von Erkrankungen des Verdauungsapparates nicht-ablative Hochfrequenzenergie abgeben. Die Sicherheit und Wirksamkeit von Stretta und Secca wurde in einer Reihe von Studien mit langfristigen Daten und wachsender Übernahme durch Versicherungen belegt. Weitere Informationen finden Sie unter:
www.mederi-inc.com

Kontakt: Julia Brannan +1 (908) 464-2470 julia@pascalecommunications julia@pascalecommunications.com

Web site: http://www.mederi-inc.com/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0006