ESC: Wiens Bürgermeister begrüßt am 17. Mai alle KünstlerInnen im Rathaus

Offizielle „Opening Ceremony“ mit 200 Meter langem Red Carpet vom Ring bis zum Wiener Rathaus, große Foto-und Interview Strecke für MedienvertreterInnen

Wien (OTS) - Am kommenden Sonntag steigt auf Einladung des Wiener Bürgermeisters die Eröffnungsfeier für den "Eurovision Song Contest":
Ab 18 Uhr werden alle 40 Delegationen über einen 200 Meter langen Red Carpet, der sich vom Ring bis zur beeindruckenden Bühne des Life Ball erstreckt, ins Wiener Rathaus einziehen. Im Festsaal findet dann die offizielle Begrüßung aller TeilnehmerInnen durch Gastgeber Bürgermeister Michael Häupl, ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz und Jon Ola Sand, dem ESC-Executive Supervisor der European Broadcasting Union (EBU) statt.

Am Rathausplatz selbst werden die Delegationen von einem Orchester des Wiener Musikkonservatoriums begrüßt, dass beliebte Song Contest-Hits der letzten Jahre zum Besten gibt.

Nach Vorgabe der EBU gibt es entlang des Red Carpet eigens reservierte Bereiche für rund 2.000 akkreditierte MedienvertreterInnen sowie 1.700 akkreditierte Fans, die hier Fotos machen und Interviews führen können.

Zwei Zutrittsmöglichkeiten für ZuschauerInnen

Für schaulustige WienerInnen und Gäste wird der Zutritt zum Rathausplatz nur über eine Schleuse im Bereich Lichtenfelsgasse möglich sein: Je nach BesucherInnenmenge wird es hier eine Schleuse geben und die Gäste werden in Abschnitten - je nach Platzverfügbarkeit -weitergeleitet. Insgesamt können in diesem Bereich rund 3.000 Personen das große Opening live verfolgen.

Ein weiterer Publikumsbereich wird am Ring vor dem Burgtheater eingerichtet, der Zugang ist hier über den Universitätsring möglich. Rund 3.500 Schaulustige werden hier Platz finden und zusätzlich über zwei 30m2 große LED Wände Gelegenheit haben, den Auftakt zum ESC 2015 mit zu verfolgen.

Verkehrsmaßnahmen rund um den Rathausplatz

Rund um den Rathausplatz werden am 17. Mai folgende Verkehrsmaßnahmen getroffen, um die Anfahrt und den Einzug der insgesamt 40 Delegationen zu gewährleisten:

Um die Zufahrt für alle Delegationsbusse sowie den Zutritt für rund 1.700 internationale und nationale MedienvertreterInnen von der Stadiongasse/Ring kommend sowie für das allgemeine Publikum, die den Eingang beim Cafe Landtmann haben, zu gewährleisten, wird um 16.30 Uhr der Ring ab der Operngasse gesperrt.

Ebenso werden die Ringlinien ab diesem Zeitpunkt abgelenkt bzw. kurzgeführt.
Die Linie 2 wird darüber hinaus zwischen 20 - 22 Uhr zwischen Ring und Ottakring im 5 Minuten-Takt verkehren. Normalbetrieb und Öffnung des Rings für den Autoverkehr erfolgt voraussichtlich mit 21 Uhr.

Eröffnung des Eurovision-Village am 18.5.

Alle ESC-Begeisterten haben ab Montag, den 18. Mai 2015 bei freiem Eintritt, die Möglichkeit, am Rathausplatz den Song Contest hautnah mitzuerleben: Am Abend öffnet hier das Eurovision Village mit der Modenschau "Fashion for Europe" offiziell seine Pforten.

Am 23. Mai endet im "Eurovision Village" die ESC-Show-Woche mit dem großen Finale, das beim Public Viewing am Wiener Rathausplatz live verfolgt werden wird.

Weiterführende Informationen unter:
www.songcontest.wien.at
songcontest.orf.at

Übersichtsplan:
https://www.wien.gv.at/gallery2/rk/run.php?g2_itemId=37707&g2_imageVi
ewsIndex=1

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Michaela Zlamal
Mediensprecherin Stadtrat Christian Oxonitsch
+43 1 4000-81930
michaela.zlamal@wien.gv.at
http://www.oxonitsch.at/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0012