ÖVP-Bundesparteitag 19 - Blümel: Black is back – FOTO

Höhepunkt von "Evolution Volkspartei" mit beschlossener Parteireform erreicht – Start für "Evolution Österreich"

Wien, 13. Mai 2015 (ÖVP-PD "Wir haben gestern viel diskutiert und konstruktiv gestritten. Am Ende haben wir ein neues
Parteistatut und das modernste Grundsatzprogramm beschlossen. Mit dieser Parteireform haben wir den Höhepunkt von 'Evolution Volkspartei' erreicht", resümiert ÖVP-Generalsekretär Gernot Blümel am zweiten Tag des ÖVP-Reformparteitages. Über 1.000 Gäste, darunter das ÖVP-Regierungsteam, Landeshauptleute, Vertreter der Bünde sowie zahlreiche internationale Gäste sind heute in die Wiener Hofburg gekommen, um gemeinsam den nächsten Schritt in Richtung Zukunft zu gehen: "Evolution Österreich"! "Gestern haben wir uns selbst weiterentwickelt. Jetzt geht es darum, Österreich erfolgreich weiterzuentwickeln", betont Gernot Blümel. ****

Nach 44 Abstimmungen, 41 Anträgen, 137 Wortmeldungen und 540 Minuten Redezeit wurde gestern die größte Parteireform aller Zeiten auf den Weg gebracht. "Noch vor kurzem hätte man uns das nicht zugetraut. Viele politische Beobachter und Kommentatoren haben zu Beginn von 'Evolution Volkspartei' gemeint, dass es ein zu großes Risiko sei, eine so pluralistische Partei offen über ihre programmatische und organisatorische Zukunft diskutieren zu lassen. Heute wissen wir: Es war 100-prozentig der richtige Weg und die beste Idee, die wir haben konnten", hält der ÖVP-Generalsekretär fest. Die Österreichische Volkspartei habe heute die beste Kombination, so Blümel, nämlich "ein neues Statut, das modernste Programm und mit Reinhold Mitterlehner einen starken Parteiobmann, der mutig und bestimmt vorangeht und uns die notwendige
Orientierung für die Zukunft gibt".

Das Jahr 2015 ist ein besonderes Gedenkjahr: Österreich blickt auf 70 Jahre Befreiung vom Nationalsozialismus, 70 Jahre Ende zweiter Weltkrieg, 70 Jahre Zweite Republik und 70 Jahre Österreichische Volkspartei. "Am Beginn der Zweiten Republik standen unsere politischen Vorgänger vor unlösbaren Aufgaben. Dennoch mussten sie es schaffen, den Menschen Orientierung zu bieten", so Gernot Blümel und verweist auf Leopold Figl, der mit seinem berühmten Ausspruch "Ich kann euch nur bitten, glaubt an dieses Österreich" den Menschen Hoffnung und Orientierung bot. Als politische Bewegung habe die Volkspartei auch heute die Verantwortung, den Menschen in Österreich Orientierung zu geben. "Das ist in einer Zeit, die sich so rasch weiterentwickelt, wie keine andere jemals zuvor, vielleicht tatsächlich unsere größte Herausforderung", betont Gernot Blümel, und weiter: "Manche sind der Meinung, dass es noch nie in der Geschichte zu so einem so umfassenden und tiefgreifenden gesellschaftlichen Wandel gekommen ist, wie jetzt durch Digitalisierung und Informationsexplosion. Die Politik steht heute vor Problemen, die sich unsere Vorgänger nie hätten vorstellen können."

Darum sei es notwendig, sich von Zeit zu Zeit mit den eigenen Grundsätzen kritisch auseinanderzusetzen, hält der ÖVP-Generalsekretär fest. "Wir müssen prüfen, ob sie noch als Orientierungspunkte in der Welt von heute taugen. Darum braucht
eine politische Bewegung ein Grundsatzprogramm auf der Höhe der Zeit. Und genau deswegen braucht es eine Volkspartei - um Orientierung zu geben", unterstreicht Blümel. Die erfolgreich beschlossene Parteireform sei aber kein Grund, die Hände in den Schoß zu legen. "Auch nach der intensiven inhaltlichen Diskussion fehlt noch ein entscheidender Faktor: Die Umsetzung! Hier liegt es ab sofort an jeder und jedem Einzelnen, einen Beitrag zu leisten. Wir müssen schon heute beginnen, unsere Politik zu den Menschen hinauszutragen", hält der ÖVP-Generalsekretär fest.

"Als Volkspartei haben wir vor 70 Jahren Verantwortung für dieses Land übernommen, und als Volkspartei wollen wir auch die nächsten 70 Jahre für dieses Land Verantwortung übernehmen", unterstreicht Gernot Blümel. Die ÖVP hänge "mit viel Herzblut an unserem Österreich". "Darum wollen wir aus Überzeugung das Beste für die Zukunft schaffen. Wir sind bereit los zu starten", so der ÖVP-Generalsekretär. Der gestrige Beschluss des neuen Grundsatzprogrammes und Statuts war der Höhepunkt von "Evolution Volkspartei", der Bewegung zur Weiterentwicklung der ÖVP. "Heute machen wir den ersten Schritt hin zu 'Evolution Österreich'. So erfolgreich, wie wir unsere Volkspartei weiterentwickelt haben, so werden wir auch unser Land erfolgreich weiterentwickeln", ist der ÖVP-Generalsekretär überzeugt. Gelingen wird das der Volkspartei mit einem neuen Statut, dem modernsten Grundsatzprogramm und dem besseren Team, denn, so Blümel: "Wir sorgen für Bewegung!"

Ein Kurzvideo mit Impressionen vom gestrigen ersten Teil des
37. außerordentlichen Bundesparteitages der Österreichischen Volkspartei finden Sie unter http://bit.ly/1L1ta85

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse, Web und
Social Media; Tel.:(01) 401 26-620; Internet: http://www.oevp.at,
www.facebook.com/volkspartei, www.twitter.com/oevp

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0002