Kunst-Schau „Diskurs der Farben“ im Bezirksmuseum 23

Wien (OTS/RK) - Acht Mitglieder der Künstler-Vereinigung "ART 23" präsentieren von Freitag, 15. Mai, bis Sonntag, 7. Juni, ihre Werke im Bezirksmuseum Liesing (23., Canavesegasse 24). Wolfgang Chalupsky, Hildegard Homolka, Eveline Karolyi, Werner Veith, Sandra Fischer, Mario Horak, Eva Tuma und Brigitte Wegenberger zeigen Bilder in mehreren Techniken und mit unterschiedlichen Motiven, bei denen die farbliche Wirkungskraft eine wichtige Rolle spielt. Information:
Telefon 869 88 96.

Eröffnet wird die Schau am Freitag, 15. Mai, um 19.00 Uhr, durch den Bezirksvorsteher von Liesing, Gerald Bischof. Der Zutritt zur Vernissage ist frei. Der ehrenamtlich agierende Museumsleiter, Maximilian Stony, begrüßt die Besucher. Das musikalische Programm gestaltet die Pianistin Pilar Lukas-Alme. Die Ausstellung hat den Titel "Diskurs der Farben". Jeweils am Samstag (9.00 bis 12.00 Uhr), Sonntag (10.00 bis 12.00 Uhr) und Mittwoch (9.00 bis 12.00 Uhr) ist die Bilder-Schau geöffnet. Traditionell ist der Eintritt gratis. Spenden sind willkommen. An Feiertagen bleibt das Museum geschlossen. Auskunft per E-Mail: bm1230@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:
Künstler-Vereinigung "ART 23":
www.art23.at
Bezirksmuseum Liesing:
www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01 4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003