"Die Stunde des Staatsvertrags" auf Radio Niederösterreich

Am Freitag, 15. Mai 2015 mit Ausschnitten aus der Radio-Übertragung vor 60 Jahren aus dem Schloss Belvedere - Dazu Zeitzeugen und ein Rückblick von Maxi Böhm

St. Pölten (OTS) - Es war eine historische Stunde, als am 15. Mai 1955 im Prunksaal von Schloss Belvedere der Staatsvertrag unterzeichnet und Österreich damit die Freiheit und Unabhängigkeit wiedergegeben wurde.

Auf Radio Niederösterreich sind exakt 60 Jahre danach und zeitgleich mit dem Geschehen von damals noch einmal die wichtigsten Momente der legendären Radio-Live-Übertragung von Heinz Fischer-Karwin und Hellmuth Bock zu hören.

Um elf Uhr begann der Festakt mit der Auffahrt der Delegationen, gegen 11.30 Uhr folgte die Vertragsunterzeichnung durch die Außenminister der Alliierten und ihre Botschafter sowie durch Österreichs Außenminister Leopold Figl. Nach Ansprachen aller Außenminister zeigten sich die Staatsmänner schließlich kurz nach 12 Uhr mit dem Staatsvertrag den jubelnden Menschen im Park auf dem Balkon des Schlosses.

*Auch Zeitzeugen und Maxi Böhm zum 15. Mai 1955

Schon in "Guten Morgen Niederösterreich" (05.04 bis 09.00 Uhr) erzählen Zeitzeugen auf Radio Niederösterreich, wie sie diesen Tag erlebt haben:

Darunter der damalige Kameramann Otto Pammer und ein junger Mann aus der Wachau, der den Festakt im Park von Schloss Belvedere miterlebt hat. Erinnerungen gibt es aber auch von einem der Köche der Staatsvertrags-Essen in Schloss Belvedere und in Schloss Schönbrunn und von einer Hostess, die den prominenten Gästen Rauchwaren angeboten hat.

Und in "Radio Niederösterreich am Nachmittag" ist nach 13 Uhr ein Ausschnitt aus einer weiteren Radiosendung vom 15. Mai 1955 zu hören:
Darin zieht der unvergessene Maxi Böhm eine komödiantische Bilanz über das zehnjährige Warten auf den Staatsvertrag.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Landesstudio Niederösterreich
Mag. Michael Koch
02742/2210 23754
michael.koch@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NOA0001