Wurm erfreut über Bestellung von Elke Delugan-Meissl zur Kommissärin der Architekturbiennale

Ostermayer setzt starkes Zeichen für Frauen bei Bestellungen im Kunst- und Kulturbereich

Wien (OTS/SK) - SPÖ-Frauensprecherin Gisela Wurm, Mitglied des Kulturausschusses, zeigte sich heute, Dienstag, erfreut über die Bestellung von Elke Delugan-Meissl zur österreichischen Kommissärin der Architekturbiennale von Venedig 2016. Außerdem gratuliert Wurm Elke Delugan-Meissl und Roman Delugan zum Großen Österreichischen Staatspreis 2015. "Die Verleihung des Staatspreises an das Architektenteam ist eine hervorragende Wahl, sie gehören zu den international erfolgreichsten Österreichs, die inner- und außerhalb Österreichs wichtige, zukunftsweisende Architekturprojekte umgesetzt haben", betonte Wurm. ****

Gleichzeitig begrüßt die SPÖ-Abgeordnete, dass mit Elke Delugan-Meissl eine weitere hervorragend geeignete Frau eine wichtige Funktion im Kunst- und Kulturbetrieb einnimmt. "Minister Ostermayer setzt mit seinen Personalentscheidungen ein starkes Zeichen für Frauen", so Wurm mit Verweis auf die Bestellung einer weiblichen "Doppelspitze" für das mumok oder die von Andrea Ecker zur Leiterin der Kunst- und Kultursektion. "Damit werden auch all jene widerlegt, die meinen, man finde einfach keine Frauen für hohe Funktionen. Im Gegenteil - wir haben natürlich auch im Kunst- und Kulturbereich genügend bestqualifizierte Frauen." (Schluss) ah/mb

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0003