Digital-Tagung für Verlage: Neue Erlöse, stabiles Kerngeschäft

Wann: 8. Juni, 9.00 bis 13.00 Uhr - Wo: Ringturm der Vienna Insurance Group (Schottenring 30, 1010 Wien) - Was: u.a. mobile Geschäftsmodelle und Paid Content-Strategien

Wien (OTS) - Das Programm der ersten Digital-Tagung des Österreichischen Zeitschriften- und Fachmedienverbandes (ÖZV) steht fest. Unter dem Titel "Neue Erlöse, stabiles Kerngeschäft" widmen sich kleine und mittelständische Verlagshäuser am 8. Juni Fragen der Digitalisierung. Die Konferenz findet von 9:00 bis circa 13:00 Uhr im Ringturm der Vienna Insurance Group (Schottenring 30, 1010 Wien) statt.

Bei der Tagung stellen innovative Zeitschriften- und Fachmedien-Verlage ihre digitalen Strategien vor, Berater präsentieren ihre Empfehlungen. Der Fokus liegt unter anderem auf mobilen Geschäftsmodellen und Paid Content-Strategien. Die Tagungsmoderation übernimmt "News.at"-Chefredakteurin Mesi Tötschinger.

Das Programm im Überblick:

Ulrich Hermann, Vorsitzender der Geschäftsführung Wolters Kluwer Deutschland, startet den Reigen der Referenten und zeigt, wie sein Konzern die Transformation von einem print-basierten Fachverlag hin zu einem digitalen Informationsdienstleister meistert. Sein Referat trägt den Titel "Inhalte im Nutzer-Kontext: Mobile Geschäftsmodelle für Fachinformationen".

Nils Oberschelp, Vorsitzender der Geschäftsführung DPV Deutscher Pressevertrieb, geht in seinem Vortrag der Frage auf den Grund, wie Fachverlage zu digitalen Medienhäusern werden. Oberschelp sammelte seine umfangreiche Vertriebs- und Marketingerfahrung beim Berliner Verlag, 2006 war er Geschäftsführer des Bereiches Marketing und Vertrieb bei der Verlagsgruppe News in Wien, seit 2013 ist er beim Unternehmen DPV Deutscher Pressevertrieb und vertreibt 650 Titel aus 120 unterschiedlichen Verlagen.

Niklas Wilke, Partner bei PricewaterhouseCoopers in Hamburg, bringt in seinem Vortrag einen Ausblick auf die Transformation des Verlagsgeschäft unter den Titel "Medien 2020 - Wie wird die Medienlandschaft künftig aussehen?" Sein Tätigkeitsschwerpunkt liegt in der Wirtschaftsprüfung von Unternehmen, insbesondere im Bereich der Medien-Industrie. Darüber hinaus erstellt Wilke Studien wie den regelmäßig erscheinenden "German Entertainment Media Outlook".

Claudia Michalski, Geschäftsführerin der Verlagsgruppe Handelsblatt in Düsseldorf mit den Schwerpunkten Fachmedien und Beteiligungsmanagement, referiert über das klassische Printgeschäft aus der Sicht von Fachmedien "Wie Fachmedien ihr Kerngeschäft stärken". Michalski ist neben ihrer Tätigkeit beim "Handelsblatt" stellvertretende Sprecherin der deutschen Fachpresse und Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Zeitschriftenverlage im Börsenverein des deutschen Buchhandels.

Abschließend spricht Marco Olavarria, geschäftsführender Gesellschafter Kirchner + Robrecht Management Consultants über Paid Content-Strategien für Fachmedien und Zeitschriften. Ollavaria berät Verlage bei der Entwicklung ihrer Strategien und neuer Geschäftsmodelle sowie deren Umsetzung, insbesondere in den Bereichen Organisation, Marketing und Vermarktung.

Hier steht der Einladungs-Folder zum Download bereit:
http://www.oezv.or.at/download.php?id=33

Bitte melden Sie sich bis 1. Juni unter der E-mail-Adresse office@oezv.or.at an. Für Nicht-Mitglieder von ÖZV und VÖZ fällt ein Unkostenbeitrag von 150 Euro (exklusive Mehrwertsteuer) an.

ÖZV-Digital-Tagung: Neue Erlöse, stabiles Kerngeschäft

Bei der Tagung des Österreichischen Zeitschriften- und
Fachmedienverbandes (ÖZV) stellen innovative Zeitschriften- und
Fachmedien-Verlage ihre digitalen Strategien vor, Berater
präsentieren ihre Empfehlungen. Der Fokus liegt unter anderem auf
mobilen Geschäftsmodellen und Paid Content-Strategien.

Datum: 8.6.2015, 09:00 - 13:00 Uhr

Ort:
VIG, Ringturm
Schottenring 30, 1010 Wien

Url: http://www.oezv.or.at/b188m10

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Zeitschriften- und Fachmedienverband
Mag. Andreas Csar
Tel.: +43 1 533 79 79 – 419
Mobil: +43 664 33 29 419
Twitter: https://twitter.com/AndreasCsar
Email: andreas.csar@oezv.or.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VOZ0001