Festnahme nach Einbruchsversuch in Floridsdorf

Wien (OTS) - Ein 37-jähriger Mann konsumierte gestern gegen 15:30 Uhr bei einem Würstelstand in der Nähe der U6-Station Neue Donau fünf Biere und ein Paar Würstel. Als er die Zeche nicht bezahlen konnte, teilte er der Wirtin mit, das Geld umgehend holen zu wollen. Der Mann begab sich laut eigenen Aussagen daraufhin zu einer Gartenhütte in einem nahegelegenen Kleingartenverein und versuchte, ein Fenster mit einer Holzlatte aufzubrechen. Hierbei wurde er von Passanten gestört und flüchtete. Der Tatverdächtige wurde kurz darauf von der Polizei festgenommen, er befindet sich in Haft.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Paul EIDENBERGER
+43 1 31310 72114
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0002