Vassilakou, Prokop: Modernisierung der Koppstraße auf der Zielgeraden

Platz zwischen Habichergasse und Haberlgasse fertiggestellt

Wien (OTS) - Die Modernisierung der Koppstraße ist auf der Zielgeraden und wird mit dem Ende der Sommerferien abgeschlossen sein. Jetzt konnte ein weiterer Meilenstein fertiggestellt werden:
Zwischen Habichergasse und Haberlgasse wurde ein neuer, großzügiger Platz geschaffen. Der Platz ist parkähnlich ausgestaltet. Der Bodenbelag wurde erneuert, die Beleuchtung neu errichtet. Zehn Sitzgruppen laden zum Verweilen ein, ein Kinderspielplatz mit Wipp-Platten zum Spielen und Toben. Zusätzlich wurde der Platz mit einen Trinkbrunnen ausgestattet. Es verbleibt eine Zu- und Abfahrtsmöglichkeit von der Habichergasse für eine bestehende Garageneinfahrt.

"Mit dem neuen Platz ist es gelungen, die Erneuerung der Koppstraße mit der Schaffung eines kleinen Parks zu verbinden", so Wiens Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou heute im Rahmen einer Begehung mit dem Ottakringer Bezirksvorsteher Franz Prokop: "Ich freue mich, dass die Bewohnerinnen und Bewohner von Ottakring jetzt einen neuen Platz bekommen haben, der zusätzlich Raum zum Verweilen bietet."

Der Fahrbahnbelag der Koppstraße muss aufgrund der hohen Verkehrsbelastung und des entsprechend schlechten baulichen Zustandes saniert werden. Der erste Teil der Sanierung zwischen Lerchenfelder Gürtel und Hyrtlgasse wurde im Jahr 2014 abgeschlossen. Auch im zweiten Abschnitt werden aufgrund der Belastungen durch den Busverkehr der rechte Fahrstreifen sowie die Kreuzungsplateaus Panikengasse und Possingergasse in Betondeckenbauweise erneuert. In diversen Bereichen werden Fahrbahnaufdoppelungen ausgebildet. Die Gehsteigflächen werden erweitert und die bestehenden Baumscheiben vergrößert. Bauende ist für das Ferienende geplant.

Fotos können in Kürze unter www.wien.at/pressebilder abgerufen werden.

Rückfragen & Kontakt:

Andreas Baur
Mediensprecher Vzbgm. Maria Vassilakou
0664 831 74 49
andreas.baur@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0012