Der „Eurovision Song Contest“ auf ORF Online

Umfangreiches multimediales Online-Package auf songcontest.ORF.at, ORF-TVthek und ORF insider

Wien (OTS) - Der "Eurovision Song Contest" findet keineswegs nur im TV statt, sondern baut seine Brücken auch in die Internet-Welt: Das umfassende multimediale Online-Package des ORF zum ESC bietet von allen Infos rund um den Event auf songcontest.ORF.at über Live-Streams und Video-on-Demands aller Shows und einem ESC-Videoarchiv auf der ORF-TVthek bis zur #BuildingBridges-Foto-Aktion sowie zahlreichen Preisen rund um den Song Contest auf insider.ORF.at alles, was das Fanherz begehrt.

Ing. Michael Götzhaber, ORF-Direktor für Technik, Online und neue Medien: "Das Onlineangebot, das der ORF für die ESC-Fans zusammengestellt hat, ergänzt den TV-Megaevent auf ideale Weise. Es nutzt alle technischen und gestalterischen Möglichkeiten des Webs, um dem Publikum rund um die Uhr multimediale Information, Service und Unterhaltung anzubieten."

Thomas Prantner, ORF-Onlinechef: "Der ESC ist längst nicht mehr nur ein TV-Großevent, sondern gehört auch online zu den Topereignissen. Mit den Angeboten von songcontest.ORF.at, ORF-TVthek und ORF insider ist es dem ORF gelungen, ein spannendes und modernes Package zu schnüren, das für die Userinnen und User alles rund um den ESC bereitstellt."

Mag. Karl Pachner, Geschäftsführer ORF Online & Teletext GmbH: "Der Song Contest ist das größte multimediale Projekt seit dem Bestehen von ORF Online und das große Innovationsprojekt des Jahres - nicht zuletzt durch den einzigartigen Echtzeit-Live-Ticker, der während der Live-Shows spritzige, multimediale Berichterstattung mit den besten Social-Media-Inhalten verknüpft und damit zur perfekten Second-Screen-Anwendung wird."

Die aktuellsten News, alle Hintergrund- und Serviceinfos, täglich neue Interviews, Videos und Fotos zum Megaevent des Jahres sowie alles Wissenswerte zu den Künstlern und vor allen Dingen ganz exklusive Einblicke hinter die Kulissen - das und vieles mehr bietet songcontest.ORF.at und ist damit Online-Anlaufstelle Nummer eins für alle ESC-Begeisterten. Die "Social Wall" stellt darüber hinaus einen Überblick über das Geschehen in den sozialen Netzwerken bereit. Und während der TV-Übertragungen wird der multimediale Live-Ticker auf songcontest.ORF.at außerdem Kommentare und ergänzende Informationen zur laufenden Show, Fotos und Videoausschnitte sowie Postings aus den sozialen Netzwerken anbieten.

Die beiden Halbfinalshows und dann am 23. Mai das große "Eurovision Song Contest"-Finale können Fans selbstverständlich live auf der ORF-TVthek mitverfolgen und damit auch am PC, Laptop oder Smartphone garantiert mit dabei sein. Ein Themenpaket mit Video-on-Demands sorgt außerdem für die Möglichkeit, den Event nachträglich noch einmal zu genießen. Nostalgisches bietet das Song-Contest-Archiv der ORF-TVthek, in dem Videos der Auftritte aller österreichischer ESC-Teilnehmer seit 1957 - natürlich inklusive der beiden österreichischen Gewinnersongs "Merci, Chérie" von Udo Jürgens (1966) und "Rise Like a Phoenix" von Conchita Wurst (2014) - abrufbar sind.

Im Rahmen der Aktion #BuildingBridges haben ESC-Fans Gelegenheit, via Internet mit einander ergänzenden Bildern, die Menschen zeigen, die an zwei verschiedenen Orten etwas Gemeinsames tun, selbst virtuelle Brücken zu anderen Fans zu bauen. Bereits 2.000 Fotos - darunter viele von ESC-Künstlern - wurden inzwischen via insider.ORF.at und buildingbridges.ORF.at hochgeladen.

Tolles zu gewinnen gibt es last but not least immer wieder auf insider.ORF.at: Von "The Makemakes-Press-Kits" (inklusive CD "I Am Yours") und "Rise Like a Phoenix"-Singles der Vorjahressiegerin Conchita Wurst über Tickets für die "Eurovision Night"-Partys bis zu den letzten Tickets für die Semifinalshows und die große Finalshow.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0002