U-Ausschuss – Stronach/Lugar: Regierungsfraktionen versuchen Aufklärung zu verzögern

Lugar gegen die von SPÖ und ÖVP vorgelegte Liste von Auskunftspersonen

Wien (OTS) - "Die von den Regierungsparteien SPÖ und ÖVP vorgelegte Ladungsliste ist geeignet, die Arbeit des Ausschusses zu behindern, zu verzögern und Sachverhalte zu vertuschen", kritisiert Team Stronach Fraktionsführer Robert Lugar. SPÖ und ÖVP laden u.a. Auskunftspersonen, "die sachlich keine neuen Beiträge liefern können wie etwa Rolf Holub, als Vorsitzender des U-Ausschusses im Kärntner Landtag." Lugar hofft, dass die Regierung noch zur Vernunft kommt und der Liste der Opposition zustimmt bzw. "keine Liste vorlegt, die lediglich dazu dient, die Arbeit der Opposition zu behindern".

Rückfragen & Kontakt:

Team Stronach Parlamentsklub
++43 1 401 10/8080
parlamentsklub@teamstronach.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TSK0001