Platzhirsch UNIQA Burgenland verzeichnet 2014 kräftiges Wachstum

Wien (OTS) -

  • UNIQA Landesdirektion Burgenland bleibt mit 18,4 Prozent Marktanteil weiter Marktführer
  • Verrechnetes Prämienvolumen klettert 2014 um knapp fünf Prozent auf 103,8 Millionen Euro nach oben und bewegt sich damit erstmals im dreistelligen Bereich

Die UNIQA Landesdirektion Burgenland erreichte im vergangenen Jahr ein verrechnetes Prämienvolumen von 103,8 Millionen Euro und wuchs damit um 4,7 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum. Damit bleibt UNIQA Burgenland mit einem Marktanteil von 18,4 Prozent weiter die Nummer eins. Alfred Vlcek, UNIQA Landesdirektor Burgenland: "Wir haben beim Prämienvolumen erstmals die Schallmauer von 100 Millionen Euro durchbrochen. Die Zahlen belegen, dass wir am richtigen Weg sind. Wir haben es geschafft, das Marktpotenzial weiter zu nutzen und konnten in allen Sparten zulegen."

In der Schaden- und Unfallversicherung verzeichnete UNIQA Burgenland im vergangenen Jahr 65,2 Millionen Euro an Prämie. Das entspricht einem Prämienzuwachs in Höhe von 6,7 Prozent. Das verrechnete Prämienvolumen in der Krankenversicherung, das im vergangenen Jahr 14,8 Millionen Euro erreichte, legte um 2,8 Prozent zu. Die verrechneten Prämien in der Lebensversicherung verbesserten sich um 0,8 Prozent auf 23,8 Millionen Euro. Vlcek: "Ich bin stolz auf meine Mannschaft, die in einem herausfordernden Umfeld zusammengehalten hat. Wir konnten im vergangenen Jahr 3.000 neue Kunden für uns gewinnen und halten aktuell bei 82.000. Das zeigt, dass die Beziehung zwischen unseren Vertriebspartnern und unseren Kunden passt."

Wachstumsziele für 2015
Im aktuellen Jahr will UNIQA Burgenland beim Marktanteil weiter zulegen und deutlich über die 20 Prozent Marke kommen. Vlcek: "Wir haben eine stabile Vertriebsmannschaft mit 20 Standorten im Burgenland und damit einen deutlichen Vorsprung gegenüber unserem Mitbewerb." Weiteres Potenzial ortet der Landesdirektor aus Burgenland vor allem bei der neuen klassischen Lebensversicherung. Während im vergangenen Jahr die Verkäufe der klassischen Lebensversicherung ins Stocken gerieten, läuft das Geschäft mit dem neuen Produkt nun wieder voll an. "Die Resonanz auf die klassische neue Lebensversicherung ist sehr gut. Die Verkaufszahlen belegen, dass wir hier auf das richtige Pferd gesetzt haben."

UNIQA Österreich
5.350 Mitarbeiter von UNIQA Österreich betreuen 2,6 Millionen Kunden mit rund 7,5 Millionen Versicherungsverträgen. Die ausgeprägte Serviceorientierung und Kundennähe wird durch die neun Landesdirektionen und über 420 Servicestellen unterstrichen. UNIQA Österreich erreicht 2014 einen Marktanteil von rund 14 Prozent und ist damit der größte unter den mehr als 50 in Österreich tätigen Versicherern. UNIQA ist - laut unabhängigen Untersuchungen - seit Jahren die bekannteste Versicherungsmarke in Österreich und auch jene, der die Österreicher das größte Vertrauen entgegenbringen.

Foto-Download:
Alfred Vlcek, Landesdirektor UNIQA Burgenland

http://www.uniqagroup.com/gruppe/rest/download/Vlcek_neu.jpg
Fotocredit: UNIQA

Rückfragen & Kontakt:

Carolina Burger
UNIQA Insurance Group AG
Group Marketing & Communication
Pressesprecherin
Untere Donaustraße 21
1029 Wien

Telefon: (+43 1) 211 75-3233
Handy-Nr. dienstlich: (+43 664) 215 54 28
E-Mail: carolina.burger@uniqa.at
http://www.uniqagroup.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | UQA0001