Israelitische Kultusgemeinde fordert Rücktritt von FPÖ-Gemeinderat Hraball

Worte sind nicht bloß "schlecht formuliert" sondern antisemitisch

Wien (OTS) - Der Gloggnitzer FPÖ-Gemeinderat Hraball hat nicht nur einen starken Drang zu "schlechten Formulierungen". Er verlinkt seine Website auch gerne mit Verschwörungsseiten, die altbekannte antisemitische Motive, wie den Einfluss der Rothschilds, aufgreifen oder kruden zionistischen Verschwörungsplänen auf der Spur sein wollen.
Wer hier den "Gefällt mir"-Button betätigt, zeigt wes Geistes Kind er oder sie ist.

Die Person Gerald Hraball ist als Gemeinderat untragbar und daher rücktrittsreif.

Präsident Deutsch
Präsident
Israelitische Kultusgemeinde Wien/
Israelitische Religionsgesellschaft

Rückfragen & Kontakt:

Israelitische Kultusgemeinde Wien, Tel: 01 53104-105

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | IKG0002