Und schon wieder: Nazi-Sager aus der FPÖ

FPÖ Funktionär spricht von wertlosen und problembehafteten Menschenmaterial

Wien (OTS) - Der FPÖ Gemeinderat Gerald Hraball (Gloggnitz, NÖ) postet einen Tag vor der Internationalen Befreiungsfeier in der KZ-Gedenkstätte Mauthausen in Facebook:

"Die Zwangsbevormundung durch die EU-Diktatur schreitet voran! Statt pragmatische und sinnvolle Lösungen (z.B. Rückverfrachtung nach Afrika) zu finden, plant sie Zwangsimport und - aufteilung, wohl wissend, dass dieses Menschenmaterial für Europa komplett wertlos und problembehaftet ist."

Für den Vorsitzende des Mauthausen Komitee Österreich (MKÖ) Willi Mernyi kann es nur eine einzige Reaktion geben: Den sofortigen Rücktritt des Gemeinderats und einer Entschuldigung der FPÖ Parteispitze.

Rückfragen & Kontakt:

Mauthausen Komitee Österreich
Willi Mernyi, Vorsitzender
Tel. 0664/1036465
E-Mail: info@mkoe.at
Web: www.mkoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MHK0001