Eurovision Song Contest: Eröffnung des Pressezentrums

Wien (OTS) - Building Bridges! Mehr als 1.700 Medienvertreter aus der ganzen Welt werden in den kommenden beiden Wochen zum 60. "Eurovision Song Contest" in Wien erwartet. Um ihnen optimale Arbeitsbedingungen zu bieten, wurden die Hallen A und B der Wiener Stadthalle in ein State-of-the-Art Pressezentrum umgebaut, das neben 800 Arbeitsplätzen, W-Lan für 3.000 zeitgleiche Zugriffe, 200 zusätzlichen Lan-Anschlüssen, 2 Radiokabinen, 5 individuellen Interviewräumen, 1.800 Postfächern, einem Fandesk und einem Cateringbereich auch eine Pressekonferenzhalle für 500 Medienvertreter umfasst.

Heute am 10. Mai eröffneten der Kaufmännische Direktor des ORF, Mag. Richard Grasl, die Geschäftsführerin der Österreich Werbung, Dr. Petra Stolba und der Geschäftsführer des WienTourismus, Norbert Kettner das "Eurovision Presscentre". Um den internationalen Journalistinnen und Journalisten neben der Host-City Wien auch das gesamte Land näherzubringen, wurde der Arbeitsbereich mit Bildmotiven aus allen neun Bundesländern gestaltet. In einer eigenen "Natur-Lounge" der Österreich Werbung können die Gäste des Pressezentrums unter anderem bei Klangbars relaxen oder direkt und sehr persönlich bei den Austrian Guides viel Wissenswertes über Österreich und den Song Contest erfahren. Außerdem bietet der "Your Host City Vienna"-Service Desk in Kooperation von Stadt Wien, WienTourismus und Vienna Film Commission nützliche Informationen zu Transport und Freizeit und unterstützt bei Aufnahme- und Drehgenehmigungen.

Mag. Richard Grasl, Kaufmännischer Direktor des ORF: "Das Pressezentrum ist eröffnet: 1.700 Journalisten aus aller Welt werden in den kommenden zwei Wochen hier zu Gast sein. Unser Ziel ist es, ihnen den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten und ausgezeichnete Bedingungen zu bieten. Denn das Pressezentrum ist nicht nur Arbeitsbereich, sondern auch Erholungs- und Inspirationsraum. Hier erhalten unsere Gäste Einblick in die faszinierenden Seiten unseres schönen Landes. Es ist uns eine Freude, dafür starke Partner an unserer Seite zu wissen: ÖsterreichWerbung und WienTourismus sind unsere kompetenten Kooperationspartner im Pressezentrum. Ich bedanke mich für die ausgezeichnete Zusammenarbeit."

Dr. Petra Stolba, Geschäftsführerin der Österreich Werbung: "Als ‚Official Partner‘ des ORF unterstützt die Österreich Werbung den ORF bei der professionellen Umsetzung der Veranstaltung. Unser Anliegen war es dabei, den internationalen Journalistinnen und Journalisten neben der Host-City Wien das ganze Land in seinen vielen Facetten zu zeigen und so für Österreich zu begeistern"

Norbert Kettner, Direktor WienTourismus: "Als Welthauptstadt der Musik hat Wien die Ambition den gastfreudlichsten Songcontest aller Zeit auszurichten. Der WienTourismus ist dabei ein stolzer Co-Gastgeber im Pressezentrum. Gemeinsam mit dem Presseinformationsdienst der Stadt und der Vienna Film Commission bespielen wir den Infodesk "Your Host City Vienna". Neben allen praktischen Tipps zu Wien können sich hier die Akkreditierten zum umfangreichsten Side-Event Programm in der Geschichte des ESC anmelden, das Einblick in die DNA unserer Stadt gibt. Von den angebotenen 2850 Eventplätzen wurden rund 2000 von den Akkreditierten gebucht, was einer Auslastung von 70% entspricht."

Die Öffnungszeiten des Pressezentrums:

Sonntag, 10. Mai: 12.00 bis 18.00 Uhr
Montag, 11. Mai: 10.30 bis 21.30 Uhr
Dienstag, 12. Mai: 10.30 bis 21.30 Uhr
Mittwoch, 13. Mai: 10.30 bis 21.30 Uhr
Donnerstag, 14. Mai: 10.30 bis 22.00 Uhr
Freitag, 15. Mai: 9.30 bis 21.00 Uhr
Samstag, 16. Mai: 9.30 bis 21.00 Uhr
Sonntag, 17. Mai: 09.00 bis 18.00 Uhr
Montag, 18. Mai: 11.00 bis 01.00 Uhr
Dienstag, 19. Mai: 11.00 bis 02.00 Uhr
Mittwoch, 20. Mai: 09.00 bis 01.00 Uhr
Donnerstag, 21. Mai: 11.00 bis 02.00 Uhr
Freitag, 22. Mai: 10.00 bis 02.00 Uhr
Samstag, 23. Mai: 10.00 bis 03.00 Uhr

Am Montag, dem 11. Mai, stehen bereits die ersten dreißigminütigen Einzelproben für acht Länder auf dem Programm. Diese können - wie auch alle weiteren Proben - im Pressezentrum auf Leinwänden und Screens verfolgt werden. Im Anschluss stehen die Künstlerinnen und Künstler bei Pressekonferenzen Rede und Antwort.

Die ersten Einzelproben und Pressekonferenzen am Montag, dem 11. Mai:

Moldawien (Eduard Romanyuta): Einzelprobe: 12.00 Uhr -Pressekonferenz: 14.25 Uhr
Armenien (Genealogy): Einzelprobe: 12.40 Uhr - Pressekonferenz: 15.05 Uhr
Belgien (Loïc Nottet): Einzelprobe: 13.20 Uhr - Pressekonferenz:
15.45 Uhr
Niederlande (Trijntje Oosterhuis): Einzelprobe: 14.00 Uhr -Pressekonferenz: 16.25 Uhr
Finnland (Pertti Kurikan Nimipäivät): Einzelprobe: 15.50 Uhr -Pressekonferenz: 18.15 Uhr
Griechenland (Maria Elena Kyriakou): Einzelprobe: 16.30 Uhr -Pressekonferenz: 18.55 Uhr
Estland (Elina Born & Stig Rästa): Einzelprobe: 17.10 Uhr -Pressekonferenz: 19.35 Uhr
Mazedonien (Daniel Kajmakoski): Einzelprobe: 17.50 Uhr -Pressekonferenz: 20.15 Uhr

Direkten Zugang zur Showhalle haben akkreditierte Pressemitglieder ab 15. Mai, bei der jeweils zweiten Einzelprobe der teilnehmenden Länder. Außerdem haben Journalistinnen und Journalisten Zutritt zur jeweils ersten Nachmittagsshow von Semifinale 1 (Montag, 18. Mai, 15.00 Uhr), Semifinale 2 (Mittwoch, 20. Mai, 15.00 Uhr) und Finale (Freitag, 22. Mai, 14.00). Alle Informationen zum Pressezentrum sind als Download des Media-Handbooks im Pressebereich von eurovision.tv abrufbar. Alle weiteren Informationen zum "Eurovision Song Contest" gibt es auch auf presse.orf.at.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0005