Wien – Donaustadt: Schwerverletzte nach Verkehrsunfall

Wien (OTS) - Gestern, um 10.09 Uhr, ereignete sich in der Langobardenstraße ein Verkehrsunfall bei dem eine Person lebensgefährlich verletzt wurde. Die 56-Jährige querte einen selbstständigen Gleiskörper der Linie 25, wurde von einer Zugsgarnitur erfasst und zu Boden geschleudert. Die Frau befindet sich nach einer Notoperation in der Intensivstation eines Spitals. Es besteht Lebensgefahr.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Thomas Keiblinger
31310 72105
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001