FPÖ-Kitzmüller zum Muttertag: Dank an unsere Mütter!

Worte allein reichen nicht aus, um die Leistung der Mütter zu honorieren

Wien (OTS) - FPÖ-Familiensprecherin NAbg. Anneliese Kitzmüller nimmt den heutigen Muttertag zum Anlass, sich bei unseren Müttern zu bedanken: "Mutterschaft ist mehr als ein Beruf, es ist eine lebenslange Aufgabe." Doch Worte allein seien nicht ausreichend. "Kindererziehungszeiten müssen in vollem Umfang pensionsbegründend angerechnet werden. Unsere Familien sind endlich wirklich zu entlasten", fordert Kitzmüller.

Die freiheitliche Familiensprecherin Kitzmüller dank anlässlich des heutigen Muttertages unseren Müttern. "Kein Beruf füllt einen menschlich derart aus, wie die Aufgaben einer Mutter." Worte des Dankes seien aber zu wenig. "Obwohl Mutter - Sein wohl eine der schönsten Aufgaben ist, wird sie seitens des Staates zu wenig gewürdigt. Mütter leisten für diesen Staat Unglaubliches, diese Arbeit wird seitens der Gesellschaft jedoch nur wenig honoriert.", weist Kitzmüller auf das Problem hin, dass Frauen, die sich um die Kindererziehung kümmern nur schwer gleichzeitig voll berufstätig sein können und somit bei den Pensionen benachteiligt sind. "Wir Freiheitliche fordern, dass Kindererziehungszeiten in vollem Umfang pensionsbegründend angerechnet werden. Mütter leisten Großartiges und dürfen nicht im Alter auf die Mindestpension angewiesen sein", wünscht sich Kitzmüller mehr soziale Gerechtigkeit.

"Wenn wir Familien endlich wirklich steuerlich entlasten - etwa im Rahmen eines Familiensteuersplittings - würde das Österreichs Müttern den Alltag finanziell wesentlich erleichtern", besteht Kitzmüller auf konkrete und langfristige Entlastungsmaßnahmen. "Wir geben Familien und Müttern in diesem Land aus Überzeugung eine Stimme", so Kitzmüller und wünscht allen Müttern einen schönen Muttertag.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at
http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0001